Pure Action beim Skatecontest in Amstettten

8Bilder

AMSTETTEN. Im Skatepark beim Jugendzentrum A-Toll in Amstetten zeigten Skater Talent, Können und Mut. Für die Besucher war am "Go Skateboarding Day" auf alle Fälle Action garantiert. Doch was braucht es zum Skateboarden?

"Ein Skateboard und ein paar Schuhe wären nicht schlecht", lacht "Gnomi" Markus Fanninger. Doch die "Wäsche" allein macht noch keinen guten Skater. Kreativität und Style, meint Alex Garschall, dürfen keinesfalls fehlen.

"Man braucht ein gutes Balancegefühl", sagt Christian Stressler, Inhaber des mod.art Skateshop in Amstetten und Organisator des Events. "Auf alle Fälle benötigt man aber eine große Portion Mut", meint Stressler. So mancher Trick sei oft eine Überwindung, doch gerade das macht den "Kick" aus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen