Meine Oma hatte immer selbstgemachte Ringelblumensalbe parat

2Bilder

Ringelblumenblüten haben adstringierende und desinfizierende Eigenschaften
und bekämpfen Infektionen wie Erkältungen und Grippe.
Ihre Bitterstoffe regen Appetit und Verdauung an und verbessern die
Leber- und Gallenblasenfunktion.
Zudem wirkt die Pflanze blutstillend und fördert die Heilung von Schnitt- und
Schürfwunden sowie von Geschwüren, Krampfadern, Hämorrhoiden, kleineren
Verbrennungen und Verbrühungen, Frostbeulen und Ekzemen.

Autor:

Doris Schweiger aus Amstetten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

52 folgen diesem Profil

4 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen