Begutachtung
Euratsfeld will Familien- und Kinderfreundliche Gemeinde sein

Michaela Hinterleitner, Renate Barth, Rosemarie Demel, Irene Kerschbaumer, Regina Zahler, Maria Winkler, Monika Gabler, Margit Wischenbart, Sabine Gassner, Roswitha Hahn.
  • Michaela Hinterleitner, Renate Barth, Rosemarie Demel, Irene Kerschbaumer, Regina Zahler, Maria Winkler, Monika Gabler, Margit Wischenbart, Sabine Gassner, Roswitha Hahn.
  • Foto: NÖ.Regional/Wesely
  • hochgeladen von Sara Handl

EURATSFELD. Wenn alles gut läuft, dann ist die Kleinregion Ostarrichi Mostland bald die kinderfreundlichste des Bezirks. Denn: Die Gemeinden Amstetten, Euratsfeld, Neuhofen/Ybbs, Oed-Öhling, Wallsee-Sindelburg, Winklarn und Zeillern haben sich dazu entschlossen, das Qualitätssiegel „Kinder- und familienfreundliche Region“ anzustreben.

Um als Kleinregion zertifiziert zu werden, durchläuft jede Gemeinde für sich einen sogenannten „Auditierungsprozess“, bei dem sie zielführende Maßnahmen/Projekte entwickeln und umsetzen muss. Ziel ist es, das Vorhandensein familienfreundlicher Maßnahmen in der Gemeinde zu identifizieren und den Bedarf an weiteren zu ermitteln.
Die Marktgemeinde Euratsfeld hat diesen Prozess als erstes erfolgreich abgeschlossen und ist nun zur Begutachtung angemeldet.

Langer Weg und Maßnahmen

Seit November 2019 befindet sich Euratsfeld im Prozess. 
Seitdem wurden verschiedene Workshops abgehalten und eine Fragebogenaktion in der Bevölkerung durchgeführt.

Folgende Punkte sollen nach dem Gemeinderatsbeschluss in der Marktgemeinde Euratsfeld noch abgearbeitet werden:

  • Aufbewahrungsspint beim Buswartehäuschen am Alois-Mock-Platz
  • Wiederkehrende Erhebung von Bedarf an Kleinstkindbetreuung
  • Erste Hilfekurs für Eltern von Säuglingen und Kleinkindern
  • Aktivitätskalender speziell für Angebote von 0-10-jährigen auf der Gemeindehomepage
  • Spielegruppe für Kleinkinder
  • WC Anlage bei Begegnungszone
  • Klettermöglichkeit und Rutsche in der Begegnungszone
  • Öffentliches Fußballfeld für Jugendliche

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Vortrag des renommierten Genetikers findet sowohl als Präsenzveranstaltung als auch als Livestream statt.
1 2

Corona-Virus
Vortrag von Genetiker Josef Penninger zu den Entwicklungen neuer Therapien von Virusinfektionen

Ärzten ist der Name "Josef Penninger" ein Begriff und steht für eine der größten Hoffnungen im Kampf gegen das Corona-Virus. Der Namensgeber für ein Medikament und Professor an einer der bekanntesten Universitäten weltweit, kommt nach Wien, um über Entwicklungen neuer Therapien von Virusinfektionen zu sprechen.  NIEDERÖSTERREICH (red.) Der renommierte Genetiker und Direktor am Life Sciences Institute der University of British Columbia in Vancouver, Prof. Dr. Josef Penninger, wird am 28....

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen