Ein Psychologe mit 'Steuereffekt'

Hans-Peter Kohlberger ist seit fast 30 als Steuerberater im Geschäft und kennt alle Kniffs.
2Bilder
  • Hans-Peter Kohlberger ist seit fast 30 als Steuerberater im Geschäft und kennt alle Kniffs.
  • hochgeladen von Christian Trinkl

NÖ. Seit 1958 gibt es die Steuerberatung Kohlberger in Melk, doch bevor Hans-Peter Kohlberger in die Fußstapfen des Vaters trat, wollte er eigentlich weit fort. "Ich hätte mir gut vorstellen können Diplomat zu werden, doch nach einem Schnuppermonat im Betrieb wusste ich: hier bleib' ich."

Zuhören ist wichtig

Seit fast 30 berät und betreut er nun Unternehmen in Steuerfragen. Doch woran erkennt man einen guten Steuerberater? "Er hört am Anfang einfach nur zu, ohne viel selbst zu sagen", erklärt Kohlberger, "denn nur wer die Geschäftsidee versteht, kann auch das Beste für den Kunden rausholen. Jeder Betrieb ist nun mal anders."
Dabei zählt nicht nur das umfassende Fachwissen – Steuerberater müssen sich jedes Jahr verpflichtend Dutzende Stunden fortbilden um auf dem Laufenden zu bleiben – sondern auch die persönliche Beratung.

"Neueinsteiger vergessen zu Beginn, dass Finanzamt und Sozialversicherung irgendwann Steuern und Abgaben auf Gewinne haben wollen. Man muss auf Klienten einwirken, 30 Prozent des Geldes auf die Seite zu legen. Da braucht man auch fast Psychologen-Kenntnisse", lächelt der langgediente Steuerberater.

Ehrlich währt am längsten

Generell sind seine 500 Kunden aber gut vorbereitet und interessierter als früher. "Wir führen auf jeden Fall Quartalsgespräche und bereden mit unseren Kunden alle Möglichkeiten, gut zu investieren oder auch durch schwierige Zeiten zu kommen." Einer der größten Fehler: "Die Bank zu belügen und Fakten zu beschönigen. Wer ehrlich ist und einen Plan hat, kommt viel weiter. Bei den anderen ist es meist schnell vorbei." Und das wäre ja schade.

Hans-Peter Kohlberger ist seit fast 30 als Steuerberater im Geschäft und kennt alle Kniffs.
Hans-Peter Kohlberger ist seit fast 30 als Steuerberater im Geschäft und kennt alle Kniffs.
Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Martin Locher hat Anfang Februar ein neues Album veröffentlicht.
Aktion Video 4

Gewinnspiel
Die Bezirksblätter verlosen 10 handsignierte CDs von Martin Lochers neuem Album "Hamweh"!

Der Tiroler Sänger Martin Locher hat Anfang Februar sein neues Album auf den Markt gebracht. Bald tourt er auch wieder durch Niederösterreich. Und damit die Niederösterreicher einen kleinen Vorgeschmack kriegen, verlosen die Bezirksblätter 10 handsignierte CDs des neuen Albums "Hamweh".  NÖ. Quarantäne machte das Unmögliche möglich. Geschrieben, komponiert und aufgenommen im Schlafzimmer erschien am 5. Februar 2021 das neue Album. Auf dem dritten Album ertönen 12 Musiktitel des österreichischen...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen