Alles zum Thema Tipps

Beiträge zum Thema Tipps

Lokales

Medizin
Krampfadern: Kalte Wintermonate für die Behandlung nutzen

Kalte Jahreszeit begünstigt die Behandlung von Venenerkrankungen. ST. VEIT. Venenerkrankungen sind ein ganzjähriges Problem und machen im Winter keine Pause. Unbehandelte Krampfadern können auch zu Komplikationen führen. Im St. Veiter Krankenhaus werden Varizen in einem tageschirurgischen oder stationären Setting behandelt. Wer unter schwachem Bindegewebe leidet, sollte besonders darauf achten, dass seine Beine nicht zu warm werden. Durch Wärme weiten sich die Venen, wodurch sie das...

  • 15.02.19
Freizeit
Und wenn die Töpfe sauber sind, dann geht's ans Bepflanzen.

Natur im Garten
Machen Sie Ihre Tontöpfe schön für den Frühling

BEZIRK TULLN / NÖ (pa). Die Tage werden länger, die ersten Frühjahrsblüher zeigen sich und damit steigt die Vorfreude auf die kommende Gartensaison. Tontöpfe sind nach wie vor sehr beliebt, um die Pflanzen in Szene zu setzen. Sie eignen sich sowohl zur Anzucht von Jungpflanzen als auch für Zimmerpflanzen und Freilandpflanzen. Bei weißen Kalkrändern oder „Ausblühungen“, die wie Schimmel aussehen, handelt es sich um Ablagerungen von Kalk aus dem Gießwasser. „Natur im Garten“ erklärt, wie Sie ganz...

  • 13.02.19
Lokales
Am 14. Februar feiern wir die Liebe.

14. Februar – Der Tag der Liebe
Last Minute Geschenk-Tipps zum Valentinstag

(ao) Es ist Valentinstag und Sie sind noch ratlos was Sie Ihrem Lieblingsmenschen schenken sollen? Wir haben für Sie ein paar kreative Last-Minute-Ideen mit denen Sie punkten können. 1. Zeit schenken Egal ob Thermen-Wochenende, Städte-Trip oder ein Kinobesuch, Ihr/e Partner/in freut sich bestimmt über eine originelle Idee. Wer keinen aufwändigen Gutschein basteln möchte, der kann ein Kärtchen mit dem "Gutschein" beschriften und an eine rote Rose hängen. Simpel – aber wirkungsvoll. 2....

  • 06.02.19
  •  1
Freizeit
Der Schwarzacher Eislaufplatz ist in der Wallernau und wird von der Wasserrettung betrieben.
7 Bilder

Eislaufen
Auf's Glatteis geführt: Pongauer Eislaufplätze

Wir haben wunderbare Skipisten, doch bieten unsere Gemeinden ebenso tolle Alternativen zu einem Skitag. PONGAU (ama). Bei den vielen Top-Skifahrern könnte man glauben, dass alle Österreicher das Skifahren vor dem Laufen lernen, doch gibt es auch jene, die lieber auf dem Eislaufplatz unterwegs sind. Wir stellen sechs Eislaufplätze im Pongau vor und haben uns ein paar Tipps für die Pflege der kalten Kufen geholt. Scharfe Kufen Ein einfacher Kufenschutz hilft bereits, um die Kufen lange in...

  • 30.01.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Digitale Buchhaltung – Unser Ziel ist Ihre Weiterempfehlung
3 Bilder

ProConsult gibt Tipps
Digitale Buchhaltung – Was ist damit gemeint?

OÖ. Jeder spricht von Digitalisierung, wir wollen zeigen wie digitale Buchhaltung funktioniert. Digitalisierung ist das Schlagwort der Stunde. Schon recht lange wird die Buchhaltung auf EDV-Systemen, also digital erstellt. Nebenbei sind aber noch viele manipulative Schritte (Belege sammeln, physische Übermittlung der Belege, händische Eingabe in EDV, Ausdrucken der Auswertungen) erforderlich gewesen. Automatisierte WeiterleitungDiese sollen nun durch digitale Abläufe ersetzt werden. Im...

  • 23.01.19
Wirtschaft
Tipps: Walter Imp, Josef Herk und Johann Seitinger (v. l.)

Saubere Zukunft: Ressourcen effizient nutzen

Die steirischen Textilreiniger gehen mit gutem Beispiel voran und präsentieren eine neue Broschüre mit acht wertvollen Tipps für mehr Ressourceneffizienz und Klimaschutz. „Wir wollen damit die Ressourceneffizienz um bis zu 50 Prozent steigern und so als Branche unseren Beitrag zum Umweltschutz leisten“, sagt Innungsmeister Walter Imp. Diese Initiative wird auch von Landesrat Johann Seitinger und WKO-Präsident Josef Herk unterstützt. „Durch die Reduktion von Wasch- und Reinigungsmittel, Wasser...

  • 15.01.19
Gesundheit

Warum die Neujahrsvorsätze oft zum Scheitern verurteilt sind!
Neujahrsvorsätze einmal anders!

Neues Jahr, neues Glück? Ich finde es wirklich spannend, was so ein Jahreswechsel bei uns Menschen bewirken kann. Plötzlich wollen wir alles verändern, am besten von einem Tag auf den anderen! Wir wollen alle nicht-passenden Verhaltensweisen passend machen und sind der festen Meinung, dieses Jahr wird alles anders. Und ja, dieses Jahr wird auch anders, denn kein Jahr ist gleich! Dennoch, dass sich die Verhaltensweisen über Nacht verändern ist selten – es ist zwar möglich, halt einfach nicht...

  • 02.01.19
Gesundheit
Ein guter Start ins neue Jahr sieht wohl anders aus.
2 Bilder

Böses Erwachen
Tipps gegen den Neujahrs-Kater

BEZIRK ROHRBACH. Am ersten Tag des Jahres kommt es für viele nach der Silvesterparty zum bösen Erwachen. Der sogenannte „Kater“ ist ein Zeichen dafür, dass der Körper die getrunkene Alkoholmenge nicht vertragen hat. Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel und Erschöpfung dominieren den ersten Tag im neuen Jahr. „Ob und bei welcher Alkoholmenge Menschen mit einem 'Kater' rechnen müssen, hängt von individuellen Voraussetzungen ab. Entscheidend dabei ist nicht nur die Alkoholmenge, sondern auch, ob...

  • 30.12.18
Lokales

Hier spricht die Polizei
Tipps für sicheres Silvesterfeuerwerk

BEZIRK NEUNKIRCHEN (LPD). Zum Jahreswechsel werden wieder unzählige Knallkörper und andere pyrotechnische Gegenstände gezündet. Dabei sind einige Vorsichtsmaßnahmen zu beachten, damit niemand gefährdet oder verletzt wird. Polizei-Kontrollen Die Polizei Niederösterreich kontrolliert, ob alle gesetzlichen Bestimmungen und Altersbeschränkungen eingehalten werden. Die Kontrollen werden bereits durchgeführt und werden noch bis Anfang Jänner 2019 andauern. Bloß keine ausländischen...

  • 30.12.18
Wirtschaft
2 Bilder

Steuertipps
Steuern sparen 2019

OÖ. So wird es etwa den Familienbonus Plus geben, der rund 950.000 Familien entlastet. Der Gesetzgeber ist weiter aktiv und plant steuerliche Vereinfachungen. Durch den konjunkturellen Aufschwung steigen die Steuereinnahmen 2018 auf rund 86,7 Milliarden Euro. Zuwächse gibt es bei der Umsatzsteuer auf rund 29,4 Milliarden Euro und bei der Lohnsteuer auf rund 27 Milliarden Euro. Dennoch wird die Abgabenquote 2018 bei hohen 42,4 Prozent liegen. „Die langjährig hohe Abgabenquote ist durch Reformen,...

  • 25.12.18
Gesundheit
Stefan Wallner, St. Valentin
4 Bilder

Umfrage: Tipps gegen einen Neujahrskater

Stefan Wallner, St. Valentin Ich persönlich brauche so etwas nicht aber von meiner Mutter weiß ich, dass ein Glas Tomatensaft mit einem Eidotter, Salz und Pfeffer versprudelt, in einem getrunken, helfen soll. Nöbauer Brigitte, EnnsVorbeugend schon ein fettreiches Essen zu sich nehmen und dann während des Festes immer ein Glas Wasser zwischendurch trinken, das hilft. Sonst viel Bewegung in der frischen Luft. Sabine Kern, MauthausenEin oder zwei Pfiff naturtrübes Bier mit wenig...

  • 20.12.18
Lokales
Feuerwerksexperte Tobias Karlinger.

Silvester-Kracher
Was ist erlaubt und was nicht?

ENNS (milo). Silvester ist die Zeit der Kracher, Böller, Raketen und Feuerwerksbatterien. Was, wo und wie man an Silvester wirklich verpulvern darf, klären wir gemeinsam mit Feuerwerksexperte Tobias Karlinger von ennsfireworks.  Basis-InformationenGrundsätzlich wird Pyrotechnik in verschiedene Kategorien eingeteilt. Am wichtigsten für den Normalverbraucher sind die Kategorie F1, Jugendfeuerwerk ab 12 Jahren und F2, Kleinfeuerwerk ab 16 Jahren. Für die höheren Kategorien F3 und F4 wird ein...

  • 20.12.18
Lokales
Um Mitternacht erleuchtet ein spektakuläres Feuerwerk den Himmel über dem Schloss Weitra.
2 Bilder

Silvester: So lässt es der Bezirk Gmünd krachen

Silvesterzug, Schaufensterspektakel, Feuerwerk: Die Silvester-Highlights auf einen Blick. BEZIRK GMÜND. Der Rutsch ins Jahr 2019 gehört gebührend gefeiert, das steht fest. Aber wo? Für alle, die sich noch nicht entschlossen haben, haben wir hier ein paar der Veranstaltungshighlights im Bezirk Gmünd. Silvesterlauf in Gmünd Wer sich vornimmt, im neuen Jahr mehr Sport zu treiben, kann bereits am Nachmittag des 31. Dezember damit anfangen. Denn beim Alten Rathaus in Gmünd startet um 13.30...

  • 20.12.18
Lokales
Peter Beisteiner gibt Tipps wie man Einbrecher fernhalten kann.
2 Bilder

Einbruch-Blütezeit
Zu Heilig Abend und Silvester schlagen die Gauner zu

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Bürger, seid auf der Hut! Auffällig viele Einbrüche in Wohnräume werden am 24. Dezember und am 1. Jänner begangen. Das geht aus einer aktuellen Auswertung des Bundeskriminalamtes hervor. "Im Bezirk Neunkirchen ist die Anzahl von Einbrüchen in Wohnungen und Häuser derzeit erfreulich niedrig", skizziert Bezirkspolizei-Kommandant Oberstleutnant Johann Neumüller. Peter Beisteiner, Sicherheitskoordinator der Polizei: "Wir ersuchen jedoch trotzdem, besonders an diesen Tagen um...

  • 20.12.18
Lokales
Ob auf der Piste oder ganz besinnlich - in der Region gibt es eine großes Freizeitangebot.

Freizeit-Tipps
Aufregende Feiertage im Murtal

Der etwas andere Feiertags-Kalender: Wir haben Tipps gesammelt. MURAU/MURTAL. Die Feiertage fallen heuer so günstig, das hätte auch das Christkind kaum besser veranlassen können. Und damit es in den kommenden zwei Wochen nicht langweilig wird, haben wir einige Tipps für besinnliche und aufregende Feiertage in der Region gesammelt. Samstag, 22. Dezember: Am besten gelingt der Start in die Ferien auf der Schipiste - und zwar auf einem der Murtaler Schiberge, die allesamt mit einem guten...

  • 19.12.18
Lokales
Petra Jezik mischt seit 2009 die Mode-, Beauty- und Lifestyle-Welt mit ihrem Blog kirschbluetenblog.at auf.
2 Bilder

Kirschblütenblog
Ein Lifestyle-Tagebuch im Internet

Petra Jezik informiert auf ihrem Kirschblütenblog über Modetrends und Innovationen im Kosmetikbereich. INNERE STADT/BRIGITTENAU. Inserate waren gestern: Statt Anzeigen in Zeitschriften zu schalten, setzen immer mehr Designer und Kosmetikkonzerne auf Bloggerinnen als Werbeträger. Bloggerinnen wie Chiara Ferragni und Caro Daur haben großen Einfluss und geben in der digitalen Mode- und Kosmetikwelt den Ton an. Auch die Wienerin Petra Jezik spielt mit ihrem Kirschblütenblog mittlerweile in der...

  • 18.12.18
Lokales

Weihnachtszeit: alle Jahre wieder "Einbruchszeit"

BEZIRK TULLN / KLOSTERNEUBURG (cb). In den dunklen Wintermonaten Dezember und Jänner steigen die Einbruchszahlen in Wohnungen und Häuser jährlich auf Höchstwerte an. Traurig, aber wahr: Die Tage mit den meisten Wohnungseinbrüchen sind der 24. Dezember und der 1. Jänner. 2017 lag die tägliche Einbruchsrate von Dezember bis Jänner bei 42 und stieg am 24. Dezember auf satte 75 Einbrüche an. Am 01.01.18 wurden sogar 113 Fälle von Einbruchsdiebstahl in Wohnungen und Wohnhäusern gemeldet....

  • 17.12.18
Lokales
Ob für Kleine oder Große: Menschenrechte gehören verteidigt.

Friedensbüro Graz: Menschenrechte gehören verteidigt

30 Tipps vom Friedensbüro – das große Finale: Die Menschenrechte feiern ihren 70. Geburtstag. Für manche mag es sich so anfühlen, als hätte es sie schon immer gegeben. Sie sind zur Selbstverständlichkeit geworden. Wir haben vergessen, was es heißt, für das Wahlrecht aller auf die Straße zu gehen, für das Recht auf Freiheit kämpfen zu müssen, sich offen gegen Sklaverei oder Folter auszusprechen. Es gibt aber auch heute immer noch Menschen, die davon ausgenommen sind, für die die Allgemeine...

  • 14.12.18
Lokales
Es ist in Ordnung, sich manchmal zu schämen.
2 Bilder

Dr Streit
Schamgefühle sind die "Hüter der Würde"

Dr. Philip Streit erklärt, warum Schamgefühle für Beziehungen wichtig sind. Untersuchungen mit Babys zeigen: Scham ist angeboren. Sie tritt auf, wenn wir etwas tun, denken oder fühlen, was vermeintlich nicht der Norm entspricht. Deshalb wird die Scham in der Literatur oft auch als "die Hüterin der Würde" bezeichnet. Das Schamgefühl sollte allerdings auch das richtige Niveau haben. Ist es zu hoch, verlieren wir unsere Sprache. Ist es zu niedrig, sind wir respektlos. Hier einige Tipps, wie...

  • 14.12.18
Lokales
Antwort auf die Frage, ob Katharina Kinners Hund Amy Silvester mag: die Körpersprache sagt alles.
2 Bilder

Tipps für Silvester mit Tieren

OBERALM. Hunde- und Katzenbesitzer kennen es: Zur Silvesterfeier braucht der vierbeinige Liebling besonders viel Zuwendung. Kein Wunder, denn das laute "Geballer" ist für Hund und Katz' keineswegs angenehm, viele Tiere fürchten sich richtig vor dem 31. Dezember. Silvester für Tiere angenehmer gestaltenDie Oberalmer Tierärztin Katharina Sinner empfiehlt, man solle bei seinen Haustieren zu Hause bleiben und sie in der Silvesternacht nicht alleine lassen. Manchen Hunden genüge es oft, wenn sie...

  • 13.12.18
  •  1
Gesundheit
Vor allem Männer tendieren dazu, sich beim Sport zu sehr zu verausgaben: mehr als drei Viertel der Verletzten sind männlich (76 Prozent).

Verletzungen im Fitness-Studio vermeiden
Lassen Sie das Fitness-Studio nicht zum Unfallort werden

Wenn die kalte Jahreszeit anrückt, zieht es viele Hobbysportler in die warmen Fitnessstudios. Dass dort auch Unfälle passieren können beweist eine Statistik vom Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV). Laut der haben sich 1.600 Personen allein im Jahr 2017 in Fitnessbetrieben so schwer verletzt, dass sie im Krankenhaus behandelt werden mussten. Mehr als drei Viertel davon sind Männer. SALZBURG. „Vor allem unter Fitnesscenter-Neulingen herrscht teilweise ein Mangel an Wissen über die...

  • 12.12.18
Freizeit
Die frischesten Christbäume sind noch immer jene die keine langen Wege zu uns haben.

Weihnachtszauber 2018
"Oh Tannenbaum"

Er gehört einfach zu Weihnachten dazu, der Christbaum in unseren Wohnzimmern. Egal ob Tanne oder Fichte, mit ein paar einfachen Tipps haben sie lange Freude daran. SALZBURG. Zu Weihnachten erstrahlen wieder geschmückte Bäume in unseren Wohnzimmern. Für viele Salzburger kommt nur ein echter Baum in Frage. "Fast drei Viertel aller Haushalte haben einen Christbaum", sagt Landesrat Josef Schwaiger. Zirka 35 Prozenten kämen dabei aus heimischer Produktion. Der Rest würde von großen Plantagen aus...

  • 12.12.18
Lokales
So soll's nicht gehen: Gauner entkommen immer wieder mit teuren Fahrrädern.
2 Bilder

Polizei warnt
Gauner haben es auf Luxus-Räder in Kellerabteilen abgesehen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Derzeit streifen wieder Einschleichdiebe durch den Bezirk. Sie treiben in den Kellern von Mehrparteienhäusern ihr Unwesen. Und da habe sie es vor allem auf kostbare Fahrräder abgesehen. 20 Vorfälle an B54 und B55 "In Summe kam es zu etwa 20 Vorfällen in Mehrparteienhäusern an der B54 und B55", skizziert Bezirkspolizeikommandant Oberstleutnant Johann Neumüller. So schützen Sie Ihre "Kellerschätze" Eingangstür zur Wohnhausanlage versperrenZugang zum Kellerabteil...

  • 04.12.18
Lokales
Seminar und Biobäuerin Barbara Strasser aus Niederneukirchen
3 Bilder

Köstliche Weihnachtskekse aus Vollwertmehl

NIEDERNEUKIRCHEN (eg).  Zwischen 150 und 200 Kilogramm Vollwert Kekse bäckt Seminarbäuerin Barbara Strasser aus Niederneukirchen vor Weihnachten und die ersten Linzeraugen und Lebkuchensorten sind bereits fertig. „Von jetzt an kommen wöchentlich neue Sorten dazu und in der letzten Novemberwoche sind die ersten zehn fertig und können ab Hof gekauft werden“ sagt die fleißige Bäckerin und hat die nächsten Wochen alle Hände voll zu tun um mit dem Backen nachzukommen. Im Vorjahr hat sie 30...

  • 04.12.18
  •  1