10.09.2014, 10:03 Uhr

Champions League kommt nach Amstetten

(Foto: Umdasch)
Die Sonne schien, der Rasen bebte – die Umdasch-Doka Champions League 2014 war vergangenen Samstag das Mekka für Fußball ambitionierte Umdasch-Mitarbeiter rund um den Globus. Die Besucher erwartete ein regelrechtes Feuerwerk an Toren und Emotionen: 315 Tore in 105 Spielen und ein Herzschlagfinale beim 7-Meter Schießen.

Alle zwei Jahre wird der Fußball in Amstetten richtig international – nämlich genau dann, wenn Umdasch und Doka zur Champions League rufen. Dieses Jahr stand ein Jubiläum an. Bereits zum zehnten Mal wurde das Turnier im SKU-Ertl Glas Stadion ausgetragen. 26 Teams mit Spielern aus 15 Nationen haben sich zusammen getan und stellten sich dem Wettbewerb. Unter dem Motto „Sport, weltweite Partnerschaft" bewiesen Mitarbeiter der Doka Fertigung bzw. aus dem Ladenbau, Geschäftsführer bis hin zu Vorstand wie im Job so auch am Rasen, dass sie ein eingespieltes Team sind.

Im Vordergrund stand der internationale sowie interkulturelle Austausch und Fair Play. Darüber hinaus waren die Teams aber ebenso vom Kampfgeist getrieben – alle wollten den Pokal nach Hause holen. Ein ausgeglichenes Finalspiel führte nach der regulären Spielzeit zum 1:1. Es folgte ein hochspannendes 7-Meter Schießen, das schlussendlich die Mannschaft von Umdasch in Amstetten „Squadra Centrale Internationale“ für sich entscheiden konnte.

Die Ehrengäste und Eigentümer Hilde und Alfred Umdasch feuerten die Teams tatkräftig an und übergaben im Rahmen der Siegerehrung am Abend die begehrte Trophäe. Die Organisatoren Hermann Stift (Engineering), Kurt König (Human Resources), Helmut Flexl (Production & Operations), Johannes Niebisch (Engineering) und Stefan Zölfel (Sales) waren mit der Veranstaltung sehr zufrieden: „Das Turnier war ein voller Erfolg, es vereint unterschiedliche Teams aus aller Welt. Wir tauschen hier nicht nur Fußball-Strategien aus, sondern diskutieren auch konzernrelevante Themen in sportlich lockerer Atmosphäre. Wir freuen uns jetzt schon auf die Neuauflage im Jahr 2016.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.