5. KLIMA FILMTAGE BADEN vom 18. bis 24. Juni

v.L. Andreas Sattra, Gerfried Koch, Gerald Stradner als Vertreter der Veranstalter
  • v.L. Andreas Sattra, Gerfried Koch, Gerald Stradner als Vertreter der Veranstalter
  • Foto: psb/dusek
  • hochgeladen von Gabriela Stockmann

BADEN. Hitzetage, schmelzende Gletscher, Umweltkatastrophen, Klimaflüchtlinge - der Klimawandel findet statt. Eine Woche lang werden spannende und preisgekrönte Filme aus den Themenbereichen Klimawandel, Energiewende, Ressourcen und Umweltveränderung im Cinema Paradiso Baden präsentiert. An vier Abenden gibt es nach der Filmpräsentation Diskussionen mit geladenen ExpertInnen, KlimaforscherInnen und QuerdenkerInnen. Mit dabei sind heuer unter anderen Dr. Walter Ötsch, Ökonom und Kulturhistoriker, DI Karl Gruber, Vorstand der Wien Energie, DI Karl Schellmann, Klimasprecher des WWF, Mag. Johannes Kaup (Ö1), Dr. Cornelia Bruell, Philosophin.

Erstmals findet mit dem Klima--Slam ein neues Poetry-Slam-Format im Rahmen der KLIMA FILMTAGE BADEN statt. Mit Unterstützung der Klima- und Energiemodellregion Baden können Schulklassen jeden Film für individuelle Sondervorstellungen buchen.

Eröffnet werden die KLIMA FILMTAGE BADEN am 18. Juni um 19 Uhr mit dem Film „Immer noch eine unbequeme Wahrheit“ von und mit Al Gore.
Die KLIMA-FILMTAGE BADEN wecken Bewusstsein über die Konsequenzen des Klimawandels und bieten eine Diskussionsplattform für eines der wichtigsten Zukunftsthemen. Die Filme zeigen auch, dass es viele Möglichkeiten gibt, einen eigenen Beitrag zu leisten.
Schwerpunkt Schulen:
Mit Unterstützung der Klima- und Energiemodellregion Baden werden im Rahmen der KLIMA FILMTAGE BADEN Schulvorstellungen zu einem Spezialkartenpreis von 4 EUR pro SchülerIn angeboten.

Alle Vorstellungen finden im Cinema Paradiso Baden, Beethovengasse 2a, 2500 Baden statt.
Kartenreservierung: 02252 - 25 62 25, baden@cinema-paradiso.at
www.cinema-paradiso.at/baden/programm/film/klimafilmtage/

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen