Polizeieinsatz in Traiskirchen:
Schussgeräusche führten zu Waffenlager

Schuss-Geräusche führten die Polizei zu "Waffenlager"
  • Schuss-Geräusche führten die Polizei zu "Waffenlager"
  • Foto: SLorenz
  • hochgeladen von Gabriela Stockmann

TRAISKIRCHEN (SLorenz). "Ich höre mehrere Schüsse im Bereich Jochäckergasse in Tribuswinkel." Aufgeregt klang verständlicherweise die Stimme jenes Mannes,  der am Nachmittag der 23. November bei der Polizeiinspektion Traiskirchen anrief.
Zwei Streifen rückten aus. Vor Ort angekommen, konnte der Anrufer angetroffen werden. Er hatte ein Foto gemacht, auf dem eine Faustfeuerwaffe erkennbar war. Die Polizisten gingen aufgrund der Schilderungen davon aus, dass eine von mehreren offenbar alkoholisierten Personen, welche auf einem Balkon standen, mit einer Faustfeuerwaffe vom Balkon aus in die Ferne geschossen hatte. Es herrschte also akute Gefahr und die Traiskirchner Polizisten forderten Verstäerkung von Streifen aus Günselsdorf, Trumau, Landeskriminalamt und Polizeihundestaffel an. In weiterer Folge wurde mit dem 52-jährigen Firmeninhaber Kontakt hergestellt.
Es konnte in Erfahrung gebracht werden, dass sich noch weitere vier Personen auf dem Firmengelände befinden würden. Alle Personen wurden angetroffen und befragt. Alle gaben aber an, keine Schüsse gehört zu haben. Darüber hinaus gaben sie an, dass keine Waffen im Gebäude wären.

Lüge war schnell entlarvt

Die Wahrheit war aber schnell ermittelt: Abfragen im Zentralen Waffenregister ergaben, dass einer der Männer, ein 46-jähriger Wiener, Besitzer von zwei Faustfeuerwaffen ist. Aufgrund der gefährlichen Situation wurde gegen die zwei hauptverdächtigen Personen ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Daraufhin verrieten sie, dass sich auf dem Gelände doch mehrere Langwaffen befinden würden. Bei der anschließenden Durchsuchung der Fahrzeuge, des Firmengebäudes beziehungsweise des Geländes wurden tatsächlich neun Jagdgewehre, zwei Pfefferspray, 53 Messer und diverse Munition gefunden und sichergestellt. Die auf dem Foto des Zeugen ersichtliche Faustfeuerwaffe war jedoch nicht dabei. Wahrscheinlich war die Waffe vor dem Eintreffen der Polizei noch versteckt worden.
Die Spurensicherung fand immerhin neun abgefeuerte Patronenhülsen einer vermutlich 9mm-Pistole in der Nähe des Balkons. Auch Einschusslöcher in Holzkisten und Verkehrsschildern wurden entdeckt. Im Zuge der weiteren Ermittlungen konnte bei einem der Männer auch Suchtgift vorgefunden und sichergestellt werden.

Zwei behördliche Waffenverbote ausgesprochen

Währenddessen ermittelten Bedienstete der BH Baden-Waffenabteilung einen Waffenhändler aus einem Nachbarbezirk, der offenbar gerade im Begriff war, Waffen eines der beiden Beschuldigten entgegenzunehmen. In dem Geschäft wurden dann auch die bisher fehlenden zwei Faustfeuerwaffen des Beschuldigten sichergestellt. "Nach Rücksprache  mit meinem Antwalt wollte ich die Waffen im Waffengeschäft auf Depot legen", lautete die erste Rechtfertigung des Besitzers. Er und sein Kompagnon wurden mit einem behördlichen Waffenverbot belegt.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Sarah Fischer und ihr Vater Ewald haben sich gut in Tokio eingelebt.
Video 2

Olympia NÖ
Bettencheck & Gefühls-Achterbahn: Olympia-Show vom 30.07.2021

Ein Wechselbad der Gefühle erlebte Gewichtheberin Sarah Fischer. Vater Ewald Fischer gibt uns nun einen exklusiven Einblick in die Gefühlslage seiner Tochter. Und der große Bettencheck im olympischen Dorf in Tokio. Exklusive Infos dazu und vieles mehr in der aktuellen Ausgabe unseres Olympia Studios! NÖ. Die stärkste Frau Österreichs aus Rohrendorf bei Krems sprang im letzten Moment auf den Olypmia-Zug auf. Plötzlich kam ein positiver Coronatest dazwischen und die 20-Jährige musste erneut um...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen