05.04.2017, 16:19 Uhr

Das Wasser aus 660 Metern Tiefe

Die Ursprungsquelle im Grünen Becken des Vöslauer Thermalbads. (Foto: Vöslauer)
BAD VÖSLAU. Woher kommt eigentlich das Vöslauer Mineralwasser? Es sprudelt direkt in Bad Vöslau aus 660 Meter tiefen und 15.000 Jahre alten Quellen. Damit zählen die Vöslauer Quellen zu den ältesten und tiefsten Quellen Europas und sind daher von besonderer Qualität, denn das Wasser ist völlig unberührt von menschlichem Einfluss. Es ist klar und rein, frei von Schadstoffen und angereichert mit wertvollen Mineralstoffen.

Das Wasser der Vöslauer Quellen stammt aus dem Voralpengebiet (v.a. Rax, Schneeberg), sinkt auf über 2.000 Meter ab, erwärmt sich und löst dabei zahlreiche Mineralien aus dem Gestein. Entlang der tektonischen Bruchlinien steigt es bei Bad Vöslau wieder auf etwa 660 Meter auf. Dieser gesamte Prozess dauert mehr als 15.000 Jahre und macht Vöslauer Mineralwasser dadurch zu einem besonderen Schatz aus der Vergangenheit.

Angereichert mit wertvollen Mineralien tritt das Jahrtausende alte Wasser über insgesamt sieben artesische Quellen, sprich auf natürlichem Wege, zu Tage. „Radiokarbon-Untersuchungen durch ein unabhängiges Institut belegen, dass die Alterszusammensetzung unseres Tiefenwassers aufgrund der kontrollierten Entnahmemengen unverändert bei 15.000 Jahren liegt. Diese Konstanz ist unverzichtbar, sie zeugt vom verantwortungsvollen Umgang mit unserer kostbaren Ressource: Wir entnehmen nie mehr Wasser, als auf natürlichem Weg wieder zufließt“, konkretisiert Vöslauer-Chef Alfred Hudler.

Zwei der Quellen, die Tiefenwasserquellen, werden für die Abfüllung von Vöslauer Mineralwasser verwendet. Aber auch die anderen Quellen sind für Vöslauer sehr wertvoll und werden sorgsam genutzt. Die Ursprungsquelle von Vöslauer befüllt das Grüne Becken im Thermalbad Vöslau mit reinem Mineralwasser.

Vöslauer ist eine 100 Prozent Tochter der Ottakringer AG und beschäftigt 193 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist mit einem Marktanteil von 40,3 % (2015) bei Mineralwasser klarer Marktführer. Der Umsatz der Vöslauer Mineralwasser AG beträgt 98,1 Millionen Euro (2015).
www.voeslauer.com
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.