Spielplatzparty zum 60-jährigen Jubiläum des Siedlervereines

Die Gewinnerfamilie des Quietsche-Enten-Rennens konnte sich über eine Carrera-Rennbahn, zur Verfügung gestellt von der Trafik Bernbacher (Neustadt) freuen.
2Bilder
  • Die Gewinnerfamilie des Quietsche-Enten-Rennens konnte sich über eine Carrera-Rennbahn, zur Verfügung gestellt von der Trafik Bernbacher (Neustadt) freuen.
  • hochgeladen von Barbara Ebner

RANSHOFEN. Pünktlich zum Feldgottesdienst, der von Kaplan Maximus zelebriert wurde, kam die Sonne hinter den Wolken hervor und die Besucher auf den Spielplatz in Scheuhub. Bei der anschließenden Ansprache betonten die Ehrengäste, Bürgermeister Hannes Waidbacher und der Landesobmann des Siedlervereines Helmut Löschl, die Bedeutung der ehrenamtlichen Arbeit und die Tradition des Siedlervereines Ranshofens.

Obfrau Heidrun Oswald-Jambura berichtete von der langen Tradition, die die Spielplatz-Party für den Verein und die Ranshofener Dorfgemeinschaft hat und wie dieses Fest über mehrere Jahrzehnte gewachsen ist. Der Frühschoppen wurde von der „Loderer Pass“ musikalisch begleitet. Der Nachmittag stand ganz im Zeichen der Kinder, mit Spieleolympiade, Quietsche-Enten-Rennen (490 Enten waren am Start) auf dem angrenzenden Bach und den anschließenden Siegerehrungen mit tollen Preisen und Pokalen.

Für das leibliche Wohl war für die rund 500 Besucher den ganzen Tag bestens gesorgt. Zum guten Gelingen der Jubiläumsveranstaltung haben mit der organisatorischen Arbeit im Vorfeld, den Auf- und Abbauarbeiten sowie den Arbeiten während des Festes, rund 60 Personen beigetragen. 
 

Zukunft ungewiss

Das Weiterbestehen des Siedlervereines Ranshofen ist derzeit noch ungewiss, denn es stehen im September 2019 Neuwahlen bevor, bei denen die Vereinsführung zurücktreten wird. „Damit solche Feste in Ranshofen auch weiterhin veranstaltet werden können, wäre es schön, wenn sich das eine oder andere Mitglied angesprochen fühlt und in einem zukünftigen Vorstandsteam mitwirken möchte“, sagt Heidrun Oswald-Jambura, derzeitige Obfrau des Siedlervereines Ranshofen.

Fotos: Siedlerverein Ranshofen

Die Gewinnerfamilie des Quietsche-Enten-Rennens konnte sich über eine Carrera-Rennbahn, zur Verfügung gestellt von der Trafik Bernbacher (Neustadt) freuen.
Die Obfrau Heidrun Oswald-Jambura nahm die Glückwünsche der Ehrengäste entgegen.
Autor:

Barbara Ebner aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.