Zeugin rief Polizei
Auffällige Fahrweise durch Sekundenschlaf

Eine Zeugin wurde auf die Fahrweise eines 85-jährigen Autolenkers aufmerksam und verständigte die Polizei.
  • Eine Zeugin wurde auf die Fahrweise eines 85-jährigen Autolenkers aufmerksam und verständigte die Polizei.
  • Foto: Kzenon/Fotolia
  • hochgeladen von Katharina Bernbacher

Eine Frau verständigte die Polizei, da ihr ein Wagen entgegenkam, der seit mehreren Kilometern durch eine besorgniserregende Fahrweise auffiel.

HOCHBURG.  Am 7. Juli wurde die Polizei gegen 12.50 Uhr auf die Oberinnviertler Landesstraße gerufen, wo sich ein Wagen mit auffälliger Fahrweise aus Hochburg näherte. Von der Zeugin konnten die Beamten das Kennzeichen des Pkws herausfinden und erfuhren, dass der Lenker des Wagens im Bereich Unterweizberg von der Fahrbahn abgekommen und für rund 200 Meter durch ein Kornfeld gerast war. Dabei verfehlte er nur knapp einen massiven Betonsockel einer Pumpstation. Die Frau forderte den Lenker auf, die Fahrt nicht mehr fortzusetzen, was der Lenker aber ignorierte. Er fuhr in gleicher auffälliger Weise in Richtung Ach, beziehungsweise Bayern weiter. Da der Lenker bereits über die Salzachbrücke nach Burghausen gefahren war, wurden die Beamten in Deutschland verständigt. Um 13.30 Uhr wurde der Lenker von deutschen Polizisten angehalten und vernommen. Am Pkw wurden entsprechende Unfallspuren festgestellt, ein durchgeführter Alkotest verlief aber negativ. Der Unfalllenker, ein 85-jähriger Mann aus Bayern, gab an, dass er durch Sekundenschlaf abgelenkt worden sei. Bei der Bezirkshauptmannschaft Braunau wird eine Anzeige erstattet.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen