Landjugendaustausch
Besuch aus dem Hohen Norden Deutschlands

8Bilder

Treffen mit der Landjugend Wakendorf II

Am zweiten Jännerwochenende fand ein Austausch zwischen der Landjugend Perwang und der deutschen Landjugend Wakendorf II statt. 

PERWANG. Seit 1993 besteht der Kontakt zu der aus dem hohen Norden Deutschlands kommenden Landjugendgruppe.
27 Jahre später traten 20 junge Menschen die Reise von Schleswig Holstein nach Salzburg an.

Der erste Stopp führte sie am 9.01. nach Grieskirchen zum Pöttingerwerk.
Am Abend begleitete unser ehemaliges Mitglied, Robert Eidenhammer, die Gruppe ins Bräustüberl nach Salzburg.
Hier konnten sie einen ersten Eindruck von der heimischen Brauhaustradition gewinnen.

Am Freitag besichtigten sie den Betrieb von Robert Eidenhammer ( Zischkngut).
Danach wurde beim GH Schachner das Abendessen gespeist und ein erstes Kennenlernen zwischen einigen Landjugend Mitgliedern fand statt.

Am Samstagvormittag stand eine kleine Stadtführung in Salzburg am Programm.
Die beiden Gruppen spazierten durch den Mirabellgarten, dann zum Salzburger Dom und zum Abschluss endete der Rundgang mit dem Ausblick von der Festung ins Salzburger Umland.

Abends wurde die 20-köpfige Gruppe im Feuerwehrhaus von den Perwangern begrüßt.
Nach der Ankunft gab es eine kleine Führung durch die Zeugstätte und sie bekamen einen kleinen Einblick in das Musikheim der TMK Perwang.

Mit Videos und Fotoalben erfolgte ein Rückblick und Austausch über das Geschehen der letzten 20 Jahren.
Nach einigen interessanten Gesprächen musste sich die Landjugend Wakendorf II auch wieder verabschieden und traten die Heimreise an. Die beiden Landjugenden freuen sich schon auf ein Wiedersehen, denn der das nächste Treffen ist schon in Aussicht.

Autor:

Andreas Reindl aus Braunau

Andreas Reindl auf Facebook
Andreas Reindl auf Instagram
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.