Der Verein für traditionelles Handwerk aus Aspach spendet € 1.000 an Viktoria Fuchs aus St. Martin

v.l.n.r.: Aloisia Karrer (Verein für traditionelles Handwerk), Inge Neumayer, Viktoria Fuchs und ihre Mutter Maria Fuchs bei der Spendenübergabe
  • v.l.n.r.: Aloisia Karrer (Verein für traditionelles Handwerk), Inge Neumayer, Viktoria Fuchs und ihre Mutter Maria Fuchs bei der Spendenübergabe
  • Foto: Verein für traditionelles Handwerk, Aspach
  • hochgeladen von Franz Streif

Alljährlich findet in Aspach der schon traditionelle Handwerksmarkt mit großer Verkaufsausstellung und Krippen aller Art, veranstaltet vom Verein für traditionelles Handwerk statt.
Dabei zeigen und verkaufen über 50 Aussteller ihre qualitativ hochwertigen und selbst gefertigten Produkte.

Der Erlös aus dem diesjährigen Handwerksmarkt im November wurde auch heuer wieder für einen wohltätigen Zweck verwendet.
Am Dienstag, den 10. Dezember 2013 wurde eine Spende von € 1.000 an Viktoria Fuchs und ihre Mutter Maria übergeben.

Kurze Beschreibung der Situation von Viktoria und Maria Fuchs:

Seit ihrer Geburt leidet Viktoria Fuchs an BNS-Krämpfen – eine schwer einstellbare Form der Epilepsie aufgrund einer Gehirnfehlbildung. Die 16-Jährige hat täglich Anfälle und ist geistig auf dem Niveau eines Volksschulkindes. Beides Gründe, weshalb das Mädchen Tag und Nacht auf Betreuung angewiesen ist. "Die Anfälle kommen unregelmäßig und ohne jegliche Vorwarnung. Viktoria hat dann keine Körperwahrnehmung mehr. Sie fällt um und fängt an zu zucken", erklärt ihre Mutter, Maria Fuchs, die über die Häufigkeit und Stärke der epileptischen Anfälle genau Buch führt. Im vergangenen Jahr wurde Viktoria ein sogenannter "Vagusnervstimulator" implantiert. Dieser hat die Krämpfe zwar etwas abgeschwächt, trotz-dem wird sich Viktorias Gesundheitszustand nicht mehr ändern. Auch alle anderen Medikamente und Therapien haben die beiden bereits ausprobiert.

Wo: Gemeinde, 4973 Sankt Martin im Innkreis auf Karte anzeigen

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen