Große Jazzgala in HTL-Aula

BRAUNAU. Der Höhepunkt des diesjährigen Braunauer Jazzjahres fand am Freitag, dem 20. Oktober in der Aula der HTL Braunau statt: die oberösterreichische Jazzgala mit dem Prager Dixielandorchester The Steamboat Stompers.

Das Team68-Jazzjahr 2017 bestand aus einer Reihe von 14 Jazzkonzerten, abwechselnd in der Alten Post in Malching und bei der Pommerschen Schloßtaverne in Ranshofen, sowie zwei Lesungen – eine im Postgut Malching und eine in der Vinothek Uhler Braunau.
Durch die zahlreichen und auch immer gut besuchten Konzerte vergrößterte sich nicht nur die Anzahl der Team 68-Vereinsmitglieder auf nunmehr rund 150 sondern es konnten auch für den aktiven Vereinsvorstand neue Mitglieder, diesmal aus dem benachbarten Bayern, gefunden werden. Das Team 68 versteht sich mit seinen Veranstaltungen auch als wesentlicher Brückenbauer für Drent- und Herendt in der Europaregion Unterer Inn. Dies kommt sehr gut durch die gleichwertig bespielten Veranstaltungsorte in Bayern (Malching) und Braunau-Ranshofen zum Ausdruck. Jazz und Literatur verbindet eben die verwandten Österreicher und Bayern durch seine Fröhlichkeit und Zukunftsfreude.

Für das kommende Jazzjahr 2018 laufen bereits die Verhandlungen mit den Musikern und den Veranstaltungsorten. Das besondere Highlight wird das 50-jährige Vereinsjubiläum sein, für welches ein größeres Event geplant ist. Die Steamboat Stompers sind ein erfolgreicher Exportartikel aus unserem Nachbarland Tschechien. Wenn es heißt, dass in Böhmen die Kinder mit einem Blasmusikinstrument zur Welt kommen, dann bestätigt sich diese These durch die Stamboat Stompers aus Prag. Durch ihre vielen Auftritte bei Jazzfestivals und Konzerten in Skandinavien, Deutschland, Frankreich, der Schweiz, Griechenland, Österreich und den USA – etwa in San Diego (California) – wird dies eindrucksvoll bestätigt.

Gegründet wurde die Band 1968 – also dem Gründungsjahr des Team 68! – und konnte sehr rasch durch ihr Können und ihren Charme in die Oberliga aufsteigen. Jiri Kadlus, der routinierte Bandleader ist leider im Jahr 2016 verstorben. Die Band spielt aber weiter mit einem neuen exzellenten Kornetspieler: Jiri Masacek. Als Bandleader steht jetzt in der Frontline der Klarinettenspieler Jaroslav Havlas. Der Stil der Band umfaßt die gesamte Bandbreite des Oldtime Jazz vom New Orleans, Dixiland Chicago bis hin zum Swing.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen