Lebenshilfe an der HLW Braunau

26Bilder

Das soziale Engagement manifestiert sich auch in der alljährlich für die Lebenshilfe durchgeführten Nikolausfeier, die traditionell in der HLW begangen wird. Am 5.Dezember wurden die Klienten der Lebenshilfe von Frau Direktorin
Simson begrüßt und zu einem ausgedehnten Weihnachtsessen eingeladen. Die feierliche Umrahmung übernahm Musiklehrer Mag. Stefan Plasser, der mit seinem „Heartchor“ sang und musizierte.
Dann brachten SchülerInnen der 2B den Gästen eine Weihnachtsgeschichte mit dem Titel „Als der Weihnachtsmann Weihnachten verschlief“ zu Gehör. Im Anschluss daran wurde in zwei Gruppen „gearbeitet“. Mag. Stefan Plasser führte seine Schützlinge in den Musiksaal, wo die Weihnachtsgeschichte gemeinsam vertont werden sollte. Mit Regenmacher und Percussion wurden entsprechende, die Geschichte untermalende Geräusche erzeugt und einige Advent- und Weihnachtslieder gesungen. Diese musikalische Aktivität bereitete allen Beteiligten größtes Vergnügen.
Bei Mag. Ralf Tarnowski, dem Kunsterzieher der HLW, waren die Gäste aufgerufen, ihre persönlichen Weihnachtswünsche bildlich zu gestalten. Als Impuls dazu gab es einen Weihnachtsdialog zwischen Jesus und einem kleinen Jungen, der von Laura und Allaudin aus der 2B vorgetragen wurde.
Nachdem die beiden Gruppen getauscht hatten und jede in den Genuss von bildnerischem und musikalischem Gestalten gekommen war, trat endlich Mag. Karl Hitzinger als langgedienter Nikolaus in Erscheinung. Ihm wurde von den Gästen strahlend und mit ganzer Freude die Weihnachtsgeschichte vorgeführt.
Im Schulrestaurant fand schließlich dieser ereignisreiche Vormittag bei einem ausgedehnten Mittagessen, das allen mundete, sein natürliches Ende. Die HLW Braunau freut sich über die langjährige Tradition, dass die Klienten der Lebenshilfe ihrer Einladung vor Weihnachten Folge leisten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen