Obmannwechsel beim Innviertler Kulturkreis

Der scheidende Obmann des IKK, Herbert Stadler, der neu gewählte Obmann Michael Stabauer und Mattighofens Bürgermeister Friedrich Schwarzenhofer.
  • Der scheidende Obmann des IKK, Herbert Stadler, der neu gewählte Obmann Michael Stabauer und Mattighofens Bürgermeister Friedrich Schwarzenhofer.
  • Foto: IKK
  • hochgeladen von Barbara Ebner

MATTIGHOFEN. Michael Stabauer wurde zum neuen Obmann des Innviertler Kulturkreises (IKK) gewählt. In geselliger Atmosphäre wurde anlässlich der Jahreshauptversammlung des IKK am 29. Jänner im Gasthaus Badhaus in Mattighofen einstimmig Michael Stabauer zum neuen Obmann gewählt.

Der bislang amtierende Obmann Herbert Stadler legte nach über 14-jähriger erfolgreicher Tätigkeit diese Funktion zurück. Ihm folgt der pensionierte Volksschullehrer Michael Stabauer, der zuletzt als Volksschuldirektor in Pfaffstätt tätig war. Stabauer, der neben seiner Lehrertätigkeit viele Jahre Vizebürgermeister der Gemeinde Pfaffstätt war und Mitglied zahlreicher Vereine, studierte nach seiner Pensionierung Geschichte an der Universität Salzburg.

Er setzt sich als neu gewählter Obmann des im Jahre 1977 gegründeten Innviertler Kulturkreises zum Ziel, enger und intensiver mit den Gemeinden des Bezirkes Braunau zu kooperieren."Die Kultur unserer Vorfahren zu würdigen und zu bewahren", darin sieht Michael Stabauer sein Bestreben. Ein einfach umzusetzender Vorschlag wäre dabei die Veröffentlichung kulturhistorischer Beiträge in den jeweiligen Gemeindenachrichten. So werden etwa die Pfaffstätter Nachrichten in regelmäßigen Abständen mit geschichtlichen Beiträgen von Michael Stabauer versehen.

Das Jahresprogramm des IKK ist auf www.innviertler-kulturkreis.at zu finden.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen