Unfall in St. Peter am Hart
Überholmanöver missglückt

2Bilder

ST. PETER. Am 31. Juli fuhr ein 80-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten mit seinem Auto in St. Peter am Hart auf der B148 in Richtung Braunau. Nach Aussage des 27-jährigen Enkels und Zeugen, der vor seinem Großvater fuhr, setzte der 80-Jährige zum Überholen an. Als sich dieser auf gleicher Höhe mit seinem Fahrzeug befand, kollidierte der 80-Jährige mit dem entgegenkommenden Pkw einer 20-Jährigen aus dem Bezirk Braunau.

Die Frau lenkte ihr Fahrzeug noch nach rechts in Richtung Böschung und verhinderte dadurch einen Frontalzusammenstoß. Die Fahrzeuge kollidierten jeweils mit der linken Fahrzeugfront, wurden auseinander geschleudert und total beschädigt. Beide Lenker mussten von Einsatzkräften der Feuerwehr aus ihren Fahrzeugen geborgen werden. Die Frau wurde mit dem Notarzt ins Krankenhaus Braunau gebracht. Den 80-Jährigen brachte man mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus Salzburg.

Autor:

Barbara Ebner aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.