Auffällige Fahrweise
Zeugen verständigten Polizei

Verkehrsteilnehmer verständigten die Beamten und befreiten die Frau aus dem Unfallwagen.

HANDENBERG. Eine 48-Jährige aus dem Bezirk Salzburg-Umgebung fuhr am 1. August 2021 um 12:20 Uhr mit ihrem PKW in Handenberg auf der B 156 in Richtung Salzburg. Bereits bei km 46,210 kam sie rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpflock und konnte wieder auf die B 156 zurücklenken.
Bei km 44,259 kam sie dann erneut nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr einige Meter im Straßengraben und kollidierte anschließend mit dem Wasserdurchlassrohr einer Firmenzufahrt in Fillmannsbach.
Die Lenkerin wurde anschließend durch unbeteiligte Verkehrsteilnehmerinnen, die unmittelbar zuvor die Polizei wegen der auffälligen Fahrweise verständigt hatten, aus dem völlig demolierten PKW befreit und die Einsatzkräfte verständigt.
Die 48-Jährige war nicht ansprechbar. Sie wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt an der Unfallstelle mit der Rettung Braunau in das Krankenhaus Braunau eingeliefert. Die Schwere der Verletzungen ist derzeit nicht absehbar.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen