Weilbuchner will in den Nationalrat

Gerald Weilbuchner
3Bilder

BEZIRK. Die OÖVP hat ihre Landesliste am Mittwoch in Linz präsentiert. Die Kandidaten wurden im Rahmen von Bezirkskonventen zwischen 21. Mai bis 11. Juni aus den verschiedensten Berufs- und Bevölkerungsschichten ausgewählt. Die Hälfte aller Kandidaten sind Frauen, wie die ÖVP betont.

Im Innviertel ist Nationalrat August Wöginger aus dem Bezirk Schärding der Erstgereihte, hinter ihm der Bürgermeister von Lambrechten, Manfred Hofinger. Auf Platz drei reiht sich Gerald Weilbuchner aus Burgkirchen ein. Der erst 22-jährige Weilbuchner ist Student und Bezirksobmann der Jungen ÖVP im Bezirk Braunau. Auf der Landesliste liegt er auf Platz elf. "Aktuell stellt die ÖVP in Oberösterreich zehn Nationalräte. Ist das Wahlergebnis dementsprechend, wird Weilbuchner in den Nationalrat einziehen", so Bezirksgeschäftsführer Klaus Mühlbacher.

Die Nationalratswahl findet am 29. September statt.

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen