Villa Vitalis neuer Sponsor für Lucas Auer

Lucas Auer mit Günther Beck.
2Bilder

ASPACH, WIEN. Knapp eine Woche vor dem Saisonstart der DTM (4. bis 6. Mai am Hockenheimring) präsentierte sich das „Villa Vitalis Medical Health Resort“ als neuer Partner für den österreichischen Top-Rennfahrer Lucas Auer. Das Unternehmen mit Sitz in Aspach wird aber nicht nur als Personality-Sponsor auf dem Helm des Spitzensportlers fungieren, sondern den Kufsteiner vor allem in den Bereichen Gesundheit, Fitness und Regeneration begleiten.

Die Villa Vitalis wird von Doktor Günther Beck, früher selbst erfolgreicher Biathlet und auch bekannt als ORF-Co-Kommentator, geleitet. In Aspach betreut er zahlreiche Top-Sportler, aber auch internationale Spitzenkräfte aus Politik und Wirtschaft.

Dabei stehen medizinische Fachkompetenz in den Bereichen der ganzheitsmedizinischen Diagnostik und Therapie sowie Sport-Regulations- und Ernährungsmedizin, im Vordergrund. Für einen Motorsportler auf höchstem Niveau kommt es darauf an, in Bruchteilen von Sekunden die richtigen Entscheidungen zu treffen und voll fokussiert 100 Prozent der eigenen Leistungsfähigkeit unter höchsten Anforderungen abrufen zu können.

Genau darin liegt die Stärke der Villa Vitalis: Störfaktoren und Defizite auf verschiedensten Ebenen zu erkennen und gemeinsam nachhaltige Lösungen zu erarbeiten, um sich im entscheidenden Moment von der Konkurrenz abzusetzen.

Günther Beck: „Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Luggi. Schon nach den ersten Sitzungen war mir klar, dass er einer der professionellsten Sportler ist, mit denen ich je gearbeitet habe. Das macht unser Engagement natürlich noch interessanter.“

Ähnlich sieht es Lucas Auer: „Die Chemie hat von Beginn an gestimmt. Und von den Möglichkeiten her ist Villa Vitalis optimal für mich. Da ist einfach alles vorhanden. Von der Sportmedizin über Regeneration bis hin zum mentalen Bereich.“

Fotos: Villa Vitalis

Lucas Auer mit Günther Beck.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen