Mehr Image für Lehre

z.l.ö. Präsident Werner Steinecker mit KTM-Lehrling Lasse Braun und KTM AG Vorstandsmitglied Viktor Sigl.
28Bilder
  • z.l.ö. Präsident Werner Steinecker mit KTM-Lehrling Lasse Braun und KTM AG Vorstandsmitglied Viktor Sigl.
  • hochgeladen von Tamara Zopf

"zukunft.lehre.österreich" will die Lehre wieder zur attraktivsten Ausbildung in Österreich machen.

MATTIGHOFEN (tazo). z.l.ö. – zukunft.lehre.österreich. ist eine unabhängige, gemeinnützige und branchenübergreifende Initiative, mit dem Ziel, die Vorteile, Möglichkeiten und Chancen einer Lehre hervorzustreichen und damit das Ansehen der Lehre in der Gesellschaft stetig und permanent zu verbessern. Für Gründer Werner Steinecker ist klar, dass die Lehre der Schlüssel für eine erfolgreiche Volkswirtschaft ist. "Unternehmen ringen derzeit, zum Teil bei vollen Auftragsbüchern, nach Facharbeitern um diese auch abarbeiten zu können. Diese Misere wird immer intensiver. Meine Idee, zur Gründung der Initiative zukunft.lehre.österreich., war die, dass wir das gesellschaftliche Image der Lehre damit unterstützen und aufrüsten", erklärt Steinecker.

Die Initiative wird von Unternehmen getragen, die Lehrlinge ausbilden oder ausbilden wollen. Egal ob es ein kleinerer Gewerbe- oder ein großer Industriebetrieb ist. Auch die KTM AG in Mattighofen ist Teil dieser Initiative. Am Dienstag, den 08. Oktober, fand dazu ein großer Lehrlings-Workshop-Tag in der Motohall bei KTM in Mattighofen statt. Die Workshops wurden mit erfahrenen Trainern und Guides von KTM und dem Bildungsinstitut der ALU Stiftung durchgeführt. Unter anderem wurde an Motorrädern gebastelt, im Innovationslabor mit 3D-Scanner und -Drucker experimentiert, auf Niedrigseilelementen Teamwork geübt und Führungsverantwortung mit dem E-Bike gesammelt.

40 Mitgliedsbetriebe bei z.l.ö.

Rund 100 Lehrlinge in Begleitung zahlreicher Ausbilder aus ganz Österreich nahmen daran teil. Vertreten waren Unternehmen wie KTM, FACC, Energie AG und Intersport. "Ich glaube, dass es wichtig ist, jungen Leuten zu zeigen, dass es neben der spezifischen Berufsausbildung auch sehr viele andere Themen gibt, die in der Persönlichkeitsentwicklung wichtig sind", erklärt Viktor Sigl, Vorstandsmitglied KTM AG.

Autor:

Tamara Zopf aus Ried

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.