28.03.2016, 00:42 Uhr

Gepanzerter Eremit

Gepanzerter Eremit
(Bildkommentar, Caro Guttner)

Vom Einsiedler in seinem Haus
schaut nur sein Vorderteil heraus;
sein Hinterteil mag er verstecken
in Häusern von gewes´nen Schnecken.

So ist dasselbe gut geschützt,
was ihm beim Überleben nützt.
Kein Feind kann nun den viel zu weichen
hinteren Körperteil erreichen!

So kommt es, dass er ungeniert
auf Nahrungssuche rumspaziert,
denn vorne kann er sich mit Scheren
erfolgreich gegen Feinde wehren!

Der Eremit sieht zum Glück gut
und ist auch ständig auf der Hut!
Auf Stielen sitzen seine Augen,
die aufgeklappt zur Rundsicht taugen.

Im Notfall flitzt er auch zum Schutz
blitzschnell und der Gefahr zum Trutz
zurück ganz tief in seinen Panzer.
So rettet sich der kleine Cancer!

Ferdinand REINDL
18
Diesen Mitgliedern gefällt das:
9 Kommentareausblenden
20.953
Petra Maldet aus Neunkirchen | 28.03.2016 | 03:51   Melden
60.164
Caro Guttner aus Spittal | 28.03.2016 | 07:54   Melden
21.728
Anna Aldrian aus Graz-Umgebung | 28.03.2016 | 10:08   Melden
58.553
Monika Pröll aus Rohrbach | 28.03.2016 | 10:39   Melden
53.222
Sylvia S. aus Favoriten | 28.03.2016 | 18:24   Melden
15.367
Hedy Busch aus Horn | 29.03.2016 | 00:03   Melden
67.448
Ferdinand Reindl aus Braunau | 29.03.2016 | 00:06   Melden
57.061
Poldi Lembcke aus Ottakring | 31.03.2016 | 19:23   Melden
67.448
Ferdinand Reindl aus Braunau | 01.04.2016 | 01:18   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.