15.03.2017, 10:35 Uhr

Vortrag: Bedenkliche Inhaltsstoffe in der Körperpflege

Wann? 21.03.2017

Wo? VHS, Auf der Schanz 10, 5280 Braunau am Inn AT
(Foto: Yvonne Sam)
Braunau am Inn: VHS | Das Geschäft mit kosmetischen Artikeln ist milliardenschwer. Allein in Österreich wurden 2015 1,5 Milliarden Euro für Creme, Deo, Shampoo & Co. ausgegeben. Harmlose Alltagsprodukte für die meisten Konsumenten. Nicht jedoch für Umweltschutzorganisationen, und Naturkosmetikhersteller, die schon lange vor bestimmten Inhaltsstoffen in der Körperpflege warnen, die wie Hormone wirken.

Doch welche Risiken birgt der „Giftcocktail“ im Badezimmer wirklich?

Die Umweltschutzorganisation Global 2000 untersuchte im Kosmetik Check 2016 jene drei Produktgruppen, die schon 2013 im Fokus standen: Zahnpasten (174 Artikel), Bodylotions (231 Artikel) und Aftershaves (126 Artikel). Das Ergebnis: trotz einer Halbierung der hormonbelasteter Produkte enthalten 11 Prozent der untersuchten Zahnpasten und 21 Prozent der untersuchten Bodylotions nach wie vor hormonell wirksame Inhaltsstoffe. Bei den Rasierwässern enthalten 40 Prozent der untersuchten Artikel hormonell wirksame UV-Filter und UV-Absorber, was in etwa dem Bild vom ersten Kosmetik-Check entspricht.

Mehr Infos über jene Inhaltsstoffe in Pflegeprodukten, die im Moment besonders heiß diskutiert werden, gibt es bei einem Vortrag von Yvonne Sam (Trainerin für nachhaltige Kosmetik) am 21. und 28. März jeweils um 19 Uhr auf der VHS Braunau.

Anmeldung telefonisch unter 07722/84093 oder per Email an braunau@vhsooe.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.