22.06.2017, 15:00 Uhr

Zehn Jahre Bauernmarkt Mauerkirchen

Hans Daichent (Diakoniewerk), Nina Sinnhuber (Regionalbetreuerin Gesunde Gemeinde), Bürgermeister Horst Gerner, Walter Haid, Gert Smetanig und Florian Reitsammer (Leader Oberinnviertel-Mattigtal).

Die Gesunde Gemeinde mit Arbeitskreisleiter Walter Haid lud am 22. Juni zur Jubiläumsfeier.

MAUERKIRCHEN (ach). Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde das 10-jährige Bestehen des Bauernmarkts feierlich begangen. Viele Bürgerinnen und Bürger sowie Bewohner vom Haus für Senioren und eine Werkstattgruppe des Diakoniewerks fanden sich zum Jubiläum ein.

Elf Standler, die meisten von ihnen sind von Anfang an dabei, bieten jeden Donnerstag regionale und gesunde Lebensmittel an. Die Bevölkerung schätzt das Angebot des Bauernmarkts, der vor zehn Jahren unter der Leitung von Gesunde-Arbeitskreisleiter Walter Haid entstanden ist. „Der Bauernmarkt ist nicht mehr wegzudenken“, so Bürgermeister Horst Gerner bei der herzlichen Begrüßung. Er zeichnete Walter Haid für seine Verdienste mit einer Ehrenurkunde aus. Unter den Gästen befanden sich zudem Florian Reitsammer, Geschäftsführer von LEADER Oberinnviertel-Mattigtal – LEADER förderte den Bauernmarkt mit zwei neuen Hütten (den Aufbau tätigte die Holzwerkstattgruppe des Diakoniewerks) - und Nina Sinnhuber, Regionalbetreuerin der Gesunden Gemeinde. Pfarrer Gert Smetanig segnete die zwei neuen Hütten und wünschte den Standlern weiterhin „guten Umsatz“. Als amüsante Einlage trug die Mauerkirchner Mundartdichterin Helga Nemetz zwei Gedichte rund um den Bauernmarkt vor.

Mit geselligem Beisammensein, so manchem Schmankerl der Standler und erfrischenden Getränken fand der Vormittag einen gemütlichen Ausklang.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.