01.10.2014, 10:41 Uhr

Literatur im Herbstsalon

BRAUNAU. Im Herbstsalon finden sich seit 1991 Künstler aus dem Raum rund um Braunau-Simbach zusammen. Ihr Ziel ist es, die Vielfalt zeitgenössischer Kunst aus dieser Region zu präsentieren. Heuer wird der Herbstsalon erstmals von Martina Sens geleitet. Die Fünfzigjährige wurde bereits mit mehreren Literaturpreisen ausgezeichnet. Vergangenen Freitag startete der Herbstsalon mit einer Vernissage im Schloss Ranshofen zum Thema "Sumpf". Dasselbe Thema behandelt auch eine Gruppe von Literaturschaffenden und lädt zur Lesung "Sumpf in Lyrik und Prosa" am Freitag, 17. Oktober um 19 Uhr im Schloss Ranshofen ein. Am 24. Oktober um 20 Uhr liest Leo Maier aus "Die letzten Tage der Menschheit" von Karl Kraus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.