27.08.2016, 13:34 Uhr

Nachtschwärmer klaut im Rausch ein Fahrrad

Am Morgen nach der Party bekam der vermeintliche Fahrraddieb Besuch von der Polizei.
ASPACH. Für einen 23-Jährigen war eine Partynacht scheinbar zu lang. Der Nachtschwärmer war um vier Uhr morgens am Freitag, 26. August, wohl zu müde, um noch nach Hause zu gehen. Der Mann steht im Verdacht, das Schloss eines Fahrradträgers auf einem Auto aufgebrochen zu haben. Mit dem so entwendeten Mountainbike radelte der junge Mann dann nach Hause. Auf die Spur kam die Polizei dem Fahrraddieb durch einen Hinweis. Bei einer Nachschau bei dem 23-Jährigen fanden die Polizisten das Rad in der Garage des Beschuldigten. Der Mann zeigte sich auch sofort geständig und gab an, dass er stark alkoholisiert war. Ihm war der Fußmarsch nachhause einfach zu weit gewesen. Das Rad wurde an den Besitzer zurückgegeben und der Nachtschwärmer angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.