11.09.2016, 10:56 Uhr

Rennradfahrer von Auto erfasst

(Foto: Gina Sanders - Fotolia)
MATTIGHOFEN. Am Samstag, 10. September, gegen 17:30 Uhr fuhr ein 72-Jähriger aus Schalchen mit seinem Auto im Gemeindegebiet von Mattighofen auf der Oberinnviertler Landesstraße (L 503) Richtung Pischelsdorf. Am Beifahrersitz saß seine 73-jährige Gattin. Zur selben Zeit fuhr ein 46-Jähriger mit seinem Rennrad entgegengesetzt auf der L 503.
In einer unübersichtlichen, starken Kurve wollte der Autofahrer nach links in die Sollerner Gemeindestraße einbiegen. Nachdem er keinen Gegenverkehr wahrnahm, begann er mit dem Einbiegen und in diesem Moment stieß der Rennradfahrer gegen das Auto.
Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 46-Jährige über die Motorhaube in angrenzende Wiese geschleudert. Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte in das Krankenhaus nach Oberndorf bei Salzburg eingeliefert. Das neu hochwertige Rennrad, im Wert von mehreren Tausend Euro, wurde total beschädigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.