10.10.2014, 16:41 Uhr

Acht Medaillen und Titel "Best of Europe"

Jeremia Bruckbauer (2. v. r.) mit den österreichischen Teilnehmern und WKO-Präsident Christoph Leitl und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner. (Foto: WKÖ, Laresser)

Junge Fachkräfte konnten im französischen Lille überzeugen.

BEZIRK. Bei den Anfang Oktober im französischen Lille ausgetragenen Berufseuropameisterschaften "EuroSkills" holten die österreichischen Teilnehmer vier Gold-, drei Silber- und eine Bronzemedaille und sicherten sich den Europameistertitel. Sein Land würdig vertreten hat auch der Braunauer Steinmetz Jeremia Bruckbauer. Er gewann Silber. Die insgesamt sieben Damen und 29 Herren des Team Austria setzten sich gegen rund 500 Kandidaten aus 24 Ländern durch. Vizekanzler und Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner sieht das Abschneiden des österreichischen Teams als starkes Signal für die Lehre: "Die Ergebnisse sind ein klarer Anreiz, um viele junge Menschen für das Konzept der Lehre zu begeistern."

Die Gewinner:
Oliver Anibas (St. Georgen a. Walde) Gold und Titel "Best of Europe"
Anton Zellinger (Weibern) Gold
Karin Schwendinger (Steyregg) Silber
Karin Schwendinger und Thomas Penz (Tirol) Gold im Teambewerb
Jeremia Bruckbauer (Braunau) Silber
Lukas Zauner (Herzogsdorf) Silber
Lukas Zauner und Julian Schönbichler (NÖ) Gold im Teambewerb
Rene Hart (Linz) und Lukas Schmalzer (Kaltenberg) Bronze im Teambewerb
0
1 Kommentarausblenden
2.434
Maria Schiemer aus Braunau | 12.10.2014 | 08:55   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.