03.04.2017, 11:16 Uhr

Stapeltisch yuno von Wiesner-Hager erhält begehrten Red Dot Designpreis

ALTHEIM. Mit dem Red Dot Award 2017 erhält die Stapeltisch-Innovation yuno aus dem Hause Wiesner-Hager die international begehrteste Design-Auszeichnung. Hinter dem Award steht eine rund 40-köpfige Jury aus unabhängigen Designern, Design-Professoren und Fachjournalisten, die mehr als 5.500 Einreichungen aus 54 Nationen testete, diskutierte und bewertete.

"Wir freuen uns sehr über den Red Dot Award. Neben der Auszeichnung bei den European Product Design Awards 2017, die wir vor wenigen Wochen für yuno erhalten haben, spricht dieser Award einmal mehr für die hohe Designqualität in der Produktgestaltung. Das bestätigt unseren strategischen Weg, bei dem wir auf Differenzierung durch Produktdesign setzen", sagt Markus Wiesner, Geschäftsführer
der Wiesner-Hager Gruppe.

yuno überzeugt durch reduziertes Design, kombiniert mit einem ausgereiften Technik-Konzept. Er greift die positiven Eigenschaften eines Klapptisches auf und vermeidet dessen Schwächen: Der zusätzliche Arbeitsschritt des Klappens entfällt, was eine erhebliche Zeitersparnis beim Auf- und Abbau bedeutet. Dennoch erlaubt die Konstruktion des Tisches eine dichte Stapelung und somit eine platzsparende Lagerung.

Um die Handhabung der Stapeltische zu erleichtern, sind in den Gestellgleitern kleine Rollen integriert. Die Tische müssen dadurch nicht von A nach B getragen werden, sondern können – auf einer Seite leicht angehoben – bequem vom Transportmittel zum Bestimmungsort gerollt werden. In Kombination mit dem maßgeschneiderten Stapelwagen ermöglicht dieses Feature, dass yuno von einer Person alleine
transportiert und gestapelt werden kann.

Der Stapeltisch stammt aus der Designwerkstatt von Andreas Krob (B4K).

Fotos: Wiesner-Hager
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.