Streit unter Autolenkern völlig eskaliert

Ein Parndorfer Lenker rastete in Hainburg völlig aus, ein slowakischer Lenker war diesem zuvor hinten aufgefahren. (Symbolbild)
2Bilder
  • Ein Parndorfer Lenker rastete in Hainburg völlig aus, ein slowakischer Lenker war diesem zuvor hinten aufgefahren. (Symbolbild)
  • Foto: Tirol-Zoom
  • hochgeladen von Bianca Mrak

HAINBURG/D. An der Hitzewelle der vergangenen Wochen kann es nicht gelegen sein, am vergangenen Freitag herrschten eher frostige Temperaturen. Umso hitziger dafür die Auseinandersetzung, die ein Parndorfer mit einem slowakischen Autolenker in Hainburg hatte.

Mit Baseballschläger gerächt
Der Parndorfer Lenker fuhr beim Kreisverkehr der "Galleria Danubia" in die Innenstadt, dicht gefolgt von einem slowakischen Lenker in einem Mercedes-SUV. In der Ungarstraße fuhr der Slowake dem Parndorfer auf, stehen bleiben wollte der Lenker aus der Slowakei aber nicht. Endgültig Schluss mit Lustig war dann beim Nadelöhr am Hauptplatz. Der Parndorfer stellte den Slowaken zur Rede, es folgte ein heftiger verbaler Schlagabtausch zwischen den beiden Kontrahenten. Nachdem der ausländische Fahrer "Scheiss Österreicher!" gesagt haben soll ist der Parndorfer zu seinem Auto zurück und zückte einen mitgeführten Baseballschläger.

Verhaftung und Spital
Die beiden kampfeslustigen Autofahrer gingen aufeinander los, der Slowake mit den Fäusten, der Parndorfer mit dem Baseballschläger. Auch vor dem Mercedes machte der Burgenländer keinen Halt und drosch auf diesen ein bis der Wagen völlig demoliert war. Erst die herbeigerufene Polizei konnte die beiden Männer stoppen. "Beide Kontrahenten werden angezeigt. Der Burgenländer wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung, der Slowake ebenfalls wegen Körperverletzung", so Chefinspektor Johann Baumschlager.

Ein Parndorfer Lenker rastete in Hainburg völlig aus, ein slowakischer Lenker war diesem zuvor hinten aufgefahren. (Symbolbild)
Johann Baumschlager, LPD NÖ: "Der Parndorfer wird sich wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung verantworten müssen."

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Moderator und Bezirksblätter-Chefredakteur Christian Trinkl im Gespräch mit Franz Tatzber.
Video 18

120 Sekunden-Finale
"Alpenwurm", der Kleinstkomposter, ist Niederösterreichs beste Geschäftsidee 2020

Die besten Ideen aus dem Homeoffice: Das war das große 120 Sekunden- Wohnzimmer-Finale. NÖ. Eine "Schule" für Senioren, gesunde Schreibtischsessel, Fruchtsaft im Kleinformat, rollende Hochbeete und eine App, die Mathematik bei der Quadratwurzel packt. Beim großen Online-Finale von „120 Sekunden – die niederösterreichische Geschäftsidee” pitchten zehn Kandidaten-Teams um Preise im Wert von über 50.000 Euro. 120 Sekunden – eine Aktion der Bezirksblätter Niederösterreich mit Unterstützung von riz...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen