U-Ausschuss Commerzialbank
Erste Befragungen am 5. November

Zweite Sitzung des Untersuchungsausschusses zur Commerzialbank Mattersburg
2Bilder
  • Zweite Sitzung des Untersuchungsausschusses zur Commerzialbank Mattersburg
  • Foto: Uchann
  • hochgeladen von Christian Uchann

In der zweiten Sitzung des Untersuchungsausschusses wurde der Arbeitsplan einstimmig beschlossen. Insgesamt sind 19 Sitzung bis zum 4. März geplant.

BURGENLAND. Als erster Tagesordnungspunkt wurde der grundsätzliche Beweisbeschluss gefasst. Dieser besagt, welche Organe des Landes verpflichtet sind, Akten und Unterlagen an den Untersuchungsausschuss zu liefern.

Fraktionen erstellen Ladungsliste

Danach wurde der Arbeitsplan mit den Terminen der insgesamt 19 Sitzungen einstimmig beschlossen. Pro Monat sind fünf Verhandlungstage vorgesehen. „Nun sind die Fraktionen am Zug, ihre Ladungslisten mit Auskunftspersonen zu erstellen und sich zu einigen“, so Landtagspräsidentin Verena Dunst.
Die Ladungslisten werden in der nächsten Sitzung am 20. Oktober behandelt. Die erste Sitzung des U-Ausschusses mit geladenenen Auskunftspersonen wird am 5. November stattfinden.

Bei der zweiten Sitzung des U-Ausschusses zur Commerzialbank Mattersburg saß bereits Verfahrensrichter Walter Pilgermair neben der Vorsitzenden, Landtagspräsidentin Verena Dunst
  • Bei der zweiten Sitzung des U-Ausschusses zur Commerzialbank Mattersburg saß bereits Verfahrensrichter Walter Pilgermair neben der Vorsitzenden, Landtagspräsidentin Verena Dunst
  • Foto: Uchann
  • hochgeladen von Christian Uchann

Folgende Themen werden behandelt:

  • Genossenschaftsrevision
  • Betriebseinstellung und Insolvenz der Commerzialbank Mattersburg
  • Vertragsbeziehungen
  • Politische und organisatorische Beziehungen
  • Änderung des kleinen Glücksspiels
  • Ehrungen und Personalia

ÖVP: „Können endliche Akteneinsicht nehmen“

„Wir haben heute mit dem Beweisbeschluss einen wesentlichen Schritt nach vorne gemacht. Damit können endlich Akten herbei geschafft werden, damit wir Akteneinsicht nehmen können“, sagte ÖVP-Fraktionsführer Markus Ulram nach der Sitzung.

Grüne hoffen auf schnelle Lieferung der Akten

Grünen-Fraktionsführerin Regina Petrik hofft, dass die Unterlagen aus dem Land schnell geliefert werden. „Weil wir müssen sehr ernsthaft und sehr genau diese Unterlagen studieren können. Damit wir auch die Ladungsliste zusammenstellen können, und die richtigen Fragen stellen“, so Petrik.

SPÖ: „Wir können auch den Finanzminister laden“

Zufrieden mit der zweiten Sitzung des U-Ausschusses zeigte sich auch SPÖ-Fraktionsführer Roland Fürst: „Jetzt wissen wir, wir können den ÖVP-dominierten Aufsichtsrat der Bank laden, wir können auch die ÖVP-dominierten Aufsichtsorgane der Bankenaufsicht laden, und wir können den Finanzminister laden, der darüber natürlich die politische Verantwortung trägt.“

Zweite Sitzung des Untersuchungsausschusses zur Commerzialbank Mattersburg
Bei der zweiten Sitzung des U-Ausschusses zur Commerzialbank Mattersburg saß bereits Verfahrensrichter Walter Pilgermair neben der Vorsitzenden, Landtagspräsidentin Verena Dunst

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Wir zahlen dir deine Rechnung zurück! Newsletter abonnieren - Rechnung hochladen und los geht's!
1 Aktion

Gewinnspiel
Der "Cashback-Mittwoch": wir zahlen deine Rechnung!

Newsletter abonnieren und Geld zurückholen!Beim Bezirksblätter "Cashback-Mittwoch" zahlen wir deine Rechnung! Und zwar jene, die du im burgenländischen Handel oder der burgenländischen Gastronomie bezahlt hast! Natürlich gelten auch Onlinekäufe bei burgenländischen Händlern oder Gastrobetrieben. Hol dir jetzt dein Geld zurück! Wie kann ich gewinnen und meine Rechnung zurückerstattet bekommen? Du musst einfach nur den Newsletter einer der burgenländischen Bezirksblätter-Ausgabe abonnieren (das...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen