Kommentar
Wahlkampf bis 26. Jänner 2020

Noch ist es – abgesehen von Burgenland-Kurzbesuchen der Bundesparteichefs Pamela Rendi-Wagner und Sebastian Kurz – relativ ruhig und von Wahlkampf nicht viel zu bemerken.
Das wird sich spätestens im August – wenige Wochen vor der Nationalratswahl am 29. September – schlagartig ändern. Spätestens dann werden wir auch erkennen, mit welchen Strategien die Parteien ins Feld ziehen. Sicher ist, dass das Ibiza-Video eine Rolle spielen wird. Und damit natürlich auch die Positionen der Parteien zu einem möglichen Koalitionspartner FPÖ.
Dieses Thema birgt vor allem im Burgenland besondere Brisanz und man darf gespannt sein, wie die Wahlkämpfer damit umgehen. Vor allem für die SPÖ wird es eine Gratwanderung: einerseits die skandalösen Aussagen von Strache und Gudenus – und wahrscheinlich auch die Amtsführung des ehemaligen Innenministers Kickl – in den Mittelpunkt der Kritik zu stellen, andererseits die harmonische Zusammenarbeit der Regierungskoalition im Burgenland hervorzustreichen. Hier eine klare Trennlinie zu ziehen, ist schon angesichts der Landtagswahl am 26. Jänner 2020 eine Herausforderung. Während nämlich auf Bundesebene Koalitionsverhandlungen laufen werden, beginnt im Burgenland der nächste Wahlkampf.

Autor:

Christian Uchann aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.