Brand in Astner Haus

ASTEN. Die Freiwillige Feuerwehr Asten wurde zu einem Brandverdacht in die Lärchenstraße gerufen. Eine Passantin bemerkte einen Rauchaustritt aus mehreren Kellerfenstern des betroffenen Wohgebäudes und alarmierte die Einsatzkräfte.

Vermutlich in Folge eines elektrischen Defektes war im Keller eines „Dreiparteienhauses“ ein Wäschetrockner in Brand geraten. Der Wohnbereich wurde sicherheitshalber durchsucht – es wurden jedoch keine Personen vorgefunden. Mit einer Wärmebildkamera wurden im Brandraum laufend Temperaturmessungen durchgeführt. Nach etwa 20 Minuten konnte „Brand aus“ gegeben werden.

Der Gaszähler wurde durch den Brand so stark beschädigt, dass der von einem Einsatztrupp der Linz AG Gas demontiert werden musste. Durch die Hitzeentwicklung schmolzen unter anderem mehrere Kunststoffwasserrohre. Insgesamt waren 18 Mann der Feuerwehren Asten und Raffelstetten im Einsatz.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen