Oberste Bezirksbehörde als Zankapfel der Politik

Die Bezirkshauptmannschaft Linz-Land könnte bald mit Linz und Urfahr zusammengelegt werden.
  • Die Bezirkshauptmannschaft Linz-Land könnte bald mit Linz und Urfahr zusammengelegt werden.
  • hochgeladen von Kurt Traxl

Durch die geographische Nähe der Bezirkshauptmannschaften Linz-Land, Linz-Stadt und Urfahr-Umgebung ist eine Zusammenlegung der drei Behörden im Gespräch. ÖVP und SPÖ sprechen sich jedoch gegen einen Zusammenschluss aus.

BEZIRK (kut). Schon seit einiger Zeit grassieren Gerüchte, dass die Bezirkshauptmannschaften Linz-Land, Linz-Stadt und Urfahr-Umgebung zusammengelegt werden sollen. Die BezirksRundschau ging den Gerüchten nach und sprach mit den Bezirksfraktionsobmännern der FPÖ, ÖVP und SPÖ. Hermann Krist, Fraktionsvorsitzender der SPÖ Linz-Land, spricht sich gegen eine Zusammenlegung der BH aus:
„Ich würde mir wünschen, dass die Bezirkshauptmannschaft Linz-Land auch im Bezirk ist. Jetzt müssen die Menschen eine weite Anreise auf sich nehmen, um Behördengänge zu erledigen. Ich denke dabei auch an ältere Mitbürger. Ich bin gegen eine Zusammenlegung der Bezirkshauptmannschaften, aber die Idee, einige Kompetenzen an die Gemeinden abzugeben, ist durchaus sinnvoll. Die Bezirkshauptmannschaften sollten ihre Kernkompetenzen behalten, doch andere Agenden können die Gemeinden übernehmen, was ja jetzt bereits gemacht wird“.

Ganz anders sieht das der Bezirksparteiobmann der ÖVP, Wolfgang Stanek:
„Die Idee, die Bezirkshauptmannschaften im Zentralraum zusammenzulegen, sei ein Hüftschuss, da die größte Bezirks-hauptmannschaft Oberösterreichs, nämlich Linz-Land, und eine der größten BH, Urfahr-Umgebung, zu einer „Mega-Behörde“ fusioniert würden. Ich spreche mich klar gegen eine Zusammenlegung der Bezirkshauptmannschaften aus, da beide BH hervorragend zuammenarbeiten und vor allem abgestimmt auf die Bedürfnisse der Menschen in den jeweiligen Regionen. Die Synergieeffekte werden hervorragend genützt“.

Herwig Mahr, Bezirksparteiobmann der Freiheitlichen, ist klar für eine Zusammenlegung der Bezirkshauptmannschaften: „Dort, wo es Sinn macht, sollen die Bezirkshauptmannschaften zusammengelegt werden, so wie auch Linz-Land, Linz-Stadt und Urfahr Umgebung. Durch diesen Zusammenschluss können die Behörden sehr viel Geld sparen und Synergieeffekte besser nützen. Da die drei Behörden geographisch sehr nahe beisammen liegen ist ein Zusammenschluss nur logisch und das Argument, dass die Bürger weitere Anreisen auf sich nehmen müssen, ist korrekt, doch dies ist jetzt auch so“.

Bei der heutigen Linzer-Gemeinderatssitzung wird die Freiheitliche-Stadtrat Detlef Wimmer einen Antrag für eine Fusion der Bezirkshauptmannschaften Linz-Land, Linz-Stadt und Urfahr Umgebung einbringen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen