25.01.2018, 13:46 Uhr

Lehrlingssituation im Bezirk Linz-Land

Junge Frauen suchen oft nach einer Friseurlehre. (Foto: panthermedia.net/Kzenon)

Aktuell werden laut Angaben des AMS Traun im Bezirk Linz-Land 347 offene Lehrstellen angeboten.

BEZIRK (km). Mit Ende des Jahres 2017 standen in Oberösterreich 1.904 Lehrstellensuchende 4.961 offenen Lehrstellen gegenüber. Im Bezirk Linz-Land suchten mit Ende 2017 95 Personen eine Lehrstelle. "Ihnen standen 347 offene Lehrstellen zur Verfügung", wie Gernot Grammer, stellvertretender Leiter des AMS Traun, erklärt. Er vermutet, dass die meisten dieser Lehrstellen auch derzeit noch offen sind. "Junge Frauen bewerben sich in erster Linie als Bürokauffrau, Einzelhandelskauffrau, Friseurin, Restaurantfachfrau und Kosmetikerin", so Grammer. "Junge Männer hingegen suchen eine Lehrstelle als Einzelhandelskauffmann, Koch, Maurer, Bürokaufmann und Friseur."

Lehre zum Papiertechniker

Einen Mangel an Lehrlingen verzeichnet man seit geraumer Zeit bei den Dachdeckern, Spenglern und Tischlern. Auch Gastronomieberufe und Metalltechnikbetriebe kämpften in der Vergangenheit mit der Lehrlingssuche. Auch ungewöhnliche Berufe findet man im Bezirk Linz-Land. So werden im Bezirk Luftfahrzeugtechniker, Techniker für den Fachbereich Papier und Brauereitechniker ausgebildet.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.