Rezept
Rezept Früchtekuchen exotisch

2Bilder

Ich habe folgende klein geschnittene Trockenfrüchte in Apfelkompottsaft (Rum oder Orangensaft  wäre auch möglich) für 1 Std. eingeweicht: Datteln, Goji-Beeren, Marillen, Orangenschalen.
Dann habe ich den "Teig" zubereitet: 3 ganze Eier mit 2 EL Kristallzucker, 25 dag Topfen und 2 Handvoll gemahlenen Nüssen verarbeitet, 2 EL Mandelöl (oder geschmolzene Butter) dazu gegeben und dann die Früchte hinein geleert. Die Masse soll wie ein dicker Palatschinkenteig ausschauen. Man kann auch 2-3 EL Mehl hinein streuen.
Ich habe die Masse in eine Tortenform geleert und längs geschnittene reife Bananenscheiben darauf gelegt. Im Ofen, 185°C Umluft, war die Form mit einem Topfdeckel zugedeckt, damit es nicht oberflächlich verbrennt. Nach ca. 15 Min. habe ich den Deckel entfernt und unter Beobachtung noch ca. 30 Min. gebacken.
Nach dem Auskühlen aus der Form genommen und die Oberfläche mit pikanter Ribiselmarmelade bestrichen, aber so, dass die Bananen weiterhin sichtbar bleiben.
Der Kuchen ist sehr saftig und hält mehrere Tage. Einfrieren ist auch möglich, dann am besten in der Form. Und natürlich kann man die Zutaten fantasiereich variieren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen