Eier

Beiträge zum Thema Eier

Andrea Schlögl und Waltraud Ungersböck (r.) nehmen kritisch die Produkte in Augenschein, die fürs Pressefoto eigens eingekauft wurden.
3

Kennzeichnungspflicht für Primärlebensmittel
Bald fallen Eier aus China auf

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ist die Milch aus Österreich, oder aus Neuseeland? Kommen Ihre Eier aus China? Ab 2023 herrscht Klarheit. Viele Lebensmittel tragen mit Stolz diverse Gütesiegel, die auf die regionale Herkunft verweisen. Aber ab 2023 wird die Kennzeichnung der sogenannten Primärzutaten – Fleisch, Milch und Ei – zur Pflicht. Dem ging ein langer (politischer) Kampf voraus. Entscheidungshilfe für Kunden Die Scheiblingkirchner Landtagsabgeordnete und Bäuerin Waltraud Ungersböck: "Es ist seit...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Angeleitet von Lehrerin Bernadette Brandstätter brüteten die Kinder Hühner-Eier in einem Brutautomaten, im Klassenzimmer, aus.

Schüler brüteten Küken aus
Küken schlüpften mitten im Volksschul-Klassenzimmer

Im Rahmen eines Schulprojekts brüteten Volksschulkinder mit Hilfe eines Brutautomaten die Eier verschiedener Hühnerrassen direkt im Klassenzimmer aus. Die Küken schlüpften und wohnen jetzt mitten untern den Schülerinnen und Schülern. ST. MICHAEL. „Das ist gelebte Biosphäre in unserer Volksschule“, strahlte Direktorin Martina Obermayer, die das „Kükenprojekt“ an der Biosphärenpark-Volksschule St. Michael im Lungau von Anbeginn mit-begleiten durfte. Die Direktorin ist stolz auf ihre Schülerinnen...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Martin Springer mit der druckfrischen Neuauflage des Kinderbuches "Wo ist das Ei?". Dabei helfen Springer und die gluckenden Henne das Ei zu finden.
6

Haslach
Martin Springer veröffentlicht einzigartiges Kinderbuch

Kleine Änderungen und eine Ergänzung machen das Kinderbuch „Wo ist das Ei?“ in der Neuauflage einzigartig. Durch ein neues Kinderlied mit Noten, Text und QR-Code nimmt das Werk eine Sonderstellung unter den Kinderbüchern ein. BEZIRK, HASLACH. Vor einem Jahr veröffentlichte der als Mundartdichter bekannte Autor Martin Springer sein erstes Kinderbuch: Unter dem Titel „Wo ist mein Ei“ schrieb der Haslacher zu einer Geschichte ein Buch, zu dem er selbst auch entsprechende Aquarellbilder fertigte....

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
5

Rezept
Rezept Kumkwat-Kuchen aus dem Blumentopf

In der Blumenecke steht unser Kumkwatbäumchen (Kumquat Fortunella japonica), wieder voller reifer Früchte. Wir haben bereits reichlich davon genascht, auch schon einen Kuchen gemacht, das ist jetzt der 2. Kumkwatkuchen der Saison. Ich verwende hier ein altes Rezept, aber etwas abgewandelt und vereinfacht. Es geht schnell. Ich kochte aus den ungeschälten, geviertelten, entkernten Kumkwats mit etwas Wasser und Zucker ein Kompott. In einer großen Schüssel verquirlte ich 4 ganze Eier (im alten...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Helene Csandl ist die einzige in Reinersdorf/Žamar, die das kroatische Brauchtum des Eierdekorierens mit Wachs noch jedes Jahr betreibt.
Video 11

Kroatisches Kulturgut
Aussterbender Ostereierbrauch aus Reinersdorf/Žamar

Noch wird es von Helene Csandl gepflegt. Aber abgesehen von ihr droht das typische Reinersdorf-kroatische Brauchtum des Ostereier-Dekorierens mit Wachs (Pisanice hrjavke) langsam auszusterben. Wachs, Feder, FarbeCsandl ist die einzige im Dorf, die noch eine größere Zahl von Ostereiern dieser Art hergestellt hat und noch immer herstellt. "Das Ei wird mit heißem Wachs beschrieben, ich verwende eine Redisfeder. Dann wird es in die Farbe getaucht, und dann wird das Wachs heruntergewischt",...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
In der Karwoche verteilte die Landjugend Enns-Kronstorf-Hargelsberg selbstgefärbte Ostereier in Senioreneinrichtungen.
2

Senioren überrascht
130 bunte Ostereier von der Landjugend Enns-Kronstorf-Hargelsberg

In der Karwoche verteilte die Landjugend Enns-Kronstorf-Hargelsberg selbstgefärbte Ostereier, um den Bewohnerinnen und Bewohner des Altenheimes in Enns und denen der Betreuten Wohnen in Kronstorf und Hargelsberg, Freude zu bereiten. REGION ENNS. Da gerade an Ostern viele Familienfeste und Feiern stattfinden, war es den Jugendlichen der Landjugend ein besonderes Anliegen, nicht auf die Menschen im Heim zu vergessen. Dies galt besonders, da diese Aktion zwei Jahre aufgrund der Lockdowns nicht...

  • Enns
  • Ulrike Plank

Rezept
Rezept einfacher Nusskuchen

Es ist meine Abwandlung des Häferlkuchens. Ein Häferl fasst 2 Deziliter. Ich verrühre mit der Gabel 2 ganze Eier und 1,5 Heferl Kristallzucker. Ich streue dazu 2 Häferl geriebene Nüsse und 1 Häferl Mehl. Ein halbes Häferl Sonnenblumenöl reicht, weil die Nüsse fetthaltig sind. Dann kommt noch 1 Häferl prickelndes Mineralwasser dazu. Sollte der schnell verrührte Teig zu flüssig sein, gebe ich noch etwas Mehl dazu. Ein halbes Sackerl Backpulver kommt noch hinein, und falls vorhanden, allerlei...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
86

Steyr
Der Osterhase war in Münichholz

Nach zweijähriger Corona-Pause besuchte der Osterhase am Karsamstag, 16. April wieder die Kinder beim Ostereiersuchen in Münichholzerwald. Bei kühlen Frühlingswetter suchten viele Kinder und Eltern gemeinsam die versteckten Eier im Wald. Das Team der Kinderfreunde und die SPÖ Steyr Münichholz bedanken sich für den Besuch und freuen sich auf ein Wiedersehen mit dem Osterhasen im nächsten Jahr.

  • Steyr & Steyr Land
  • Peter Michael Röck
Zu Ostern ist die Versuchung groß, mehr Eier zu essen.

Cholesterin-Falle Ostern?
So viele Eier sind noch gesund

Zu Ostern werden schon mal größere Mengen an Eiern verspeist als sonst. Mediziner geben aber zu bedenken: Ein Ei deckt fast den gesamten Tagesbedarf an Cholesterin ab. OÖ. Rund um das Osterfest ist man gerne mal versucht, mehr als nur ein Ei pro Tag zu essen. Das ist prinzipiell kein Problem. Allerdings: Ein einziges Ei deckt mit rund 260 Gramm Cholesterin den Tagesbedarf von 300 Gramm schon fast ab. Gefährlich wird es aber trotzdem erst dann, wenn man Tag für Tag, Woche für Woche und Monat für...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Zu Ostern kann man im Naturhistorischen Museum alles über Eier und Hasen erfahren.
2

Themenführungen
Im Naturhistorischen Museum erfährt man alles über Eier

Zu Ostern gibt es im Naturhistorischen Museum spezielle Themenführungen. Dabei erfährt Jung und Alt "Allerlei rund ums Ei". WIEN/INNERE STADT. Es gibt große, kleine, runde und sogar viereckige Eier: Im Naturhistorischen Museum dreht sich zu Ostern alles ums Ei. Dabei gibt es Programm für Groß und Klein. Erwachsene erfahren bei der Themenführung "Der Osterhase und seine Verwandten" am Sonntag, 17. April, ab 15 Uhr, wie der Hase zum Ostersymbol geworden ist und was ein Falscher Hase, ein Seehase...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Niklas Varga
Bei Paukert in Frauenkirchen gibt es sowohl Bodenhaltungs-, Freiland- als auch Bioeier.
Aktion 3

Eierproduktion im Bezirk
"Preissteigerung von 3 bis 5 Cent/pro Ei notwendig"

Die Versorgung mit heimischen Eiern könnte rasch in Gefahr geraten, "wenn es keine Änderung der Erzeugerpreise gibt", so eine Aussendung der Österreichischen Frischeier Erzeugergemeinschaft Vertriebs-GmbH (EZG Frischei). Österreich verfügt ausschließlich über Boden-, Freiland- bzw. Biohaltung. Außerdem haben wir mit 15 Prozent den höchsten Bioeianteil Europas, betont EZG Frischei-Obmann Franz Kirchweger. „Wir brauchen einen gemeinsames Regionalitäts-Bekenntnis der gesamten Eier-...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Kathrin Haider
Markus Koschuh über Ostereier, Gemeinderat und mit Preisfrage.

Koschuhs Kastl 15
Von faulen und ungelegten Eiern

Also jetzt EInmal so unter uns gesagt. LEIcht habe ich es nicht. Woche für Woche soll ich an dieser Stelle Komisch-hEIteres abliefern und das, wo EInem angesichts der Weltlage viel eher zum wEInen ist. Ich könnte es mir lEIcht machen und portionswEIse Gesprächsfetzen aus mancher Diskussion im GemEInderat EIns zu EIns wiedergeben. Aber da würde man mir mEIstens und zu Recht EInen Hang zu Boulevard-Komödien oder zur Science-Fiction unterstellen. Da schrEIbe ich dann doch lieber über so angeblich...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Die Familie Gutmann und alle Gäste verbrachten einen bunten Nachmittag mit Huhn Frida.
3

Sonnentor
Duftende Ostern im Kräuterdorf Sprögnitz

Am Sonntag, 10. April besuchten fast 500 Gäste die erstmalig stattgefundene „Sonnentor Oster-EierEi“ im Kräuterdorf Sprögnitz, um die Kräutersaison einzuläuten. SPRÖGNITZ. Ob beim eifrigen Suchen nach Frühlingsschätzen, beim kreativen Gestalten in der Ostereier-Werkstatt oder beim Osterhasen-Backen mit Kornelia Urkorn, die Vorfreude auf das bevorstehende Osterfest konnte selbst durch das wechselhafte Wetter nicht getrübt werden. Erfolgserlebnisse bei der Frühlings-SchatzsucheFür besonders...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Erst durch seine Freundin kam Kröpfl auf die Idee, Eier zu bedrucken.
10

Gailtal
Gedruckte Eier zu Ostern

Der gebürtige Gailtaler Dietmar Kröpfl druckt Logos und Sprüche auf Ostereier. Heuer ist ein starkes "Eierjahr". GAILTAL. Ein beliebtes Geschenk, das man sich rund um Ostern macht, sind gefärbte Ostereier in den verschiedensten Farben. Auch bei der Osterjause darf das Ei nicht fehlen. Dietmar Kröpfl aus Vorderberg hat sich dazu etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Er bedruckt Eier mit verschiedenen Logos oder Sprüchen für Firmen, aber auch für private Kunden. „Die Firmen nehmen die...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Julia Koch
Der 24-Stunden Eier-Automat von Freilandeier-Produzent Bernd Mayer in Badersdorf wird von den Kunden sehr gut angenommen.
Aktion 5

Badersdorf
Steigende Preise belasten heimische Eierproduzenten

Die Osterzeit bedeutet nochmals einen kräftigen Anschub beim Verkauf von Eiern. Denn traditionsgemäß dürfen Ostereier in allen Farbvarianten im Osternest nicht fehlen. Nach Ostern sinkt naturgemäß die Nachfrage nach Eiern, daher werden viele Herden ausgestallt. Bei den aktuellen Marktkapriolen drängt sich die Frage auf: Wie viele Legehennenhalter können sich die Einstallung neuer Legehennenherden überhaupt noch leisten? BADERSDORF. "In den letzten 20 Jahren habe ich noch nie solche...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Elisabeth Kloiber
Freilandeier gibt es bei Familie Weinhofer in Limbach.
Aktion 2

In den Bezirken Güssing und Jennersdorf
Heimische Eierproduzenten schlagen Alarm

Kein Lebensmittel ist in den letzten Jahrzehnten preislich so stabil wie das Ei. Laut AMA werden Eier trotz gestiegener Rohstoff- und Energiepreise seit sehr vielen Jahren fast zum gleichen Preis angeboten. Angesichts der dramatischen Kostenentwicklung bei Futter, Energie und anderen Betriebsmitteln spitzt sich die Lage an den heimischen Höfen bedrohlich zu.   LIMBACH/KROTTENDORF BEI NEUHAUS AM KLAUSENBACH. "Eine Kalkulation ist aktuell sehr schwierig. Es ist nicht abzusehen, wohin sich das...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Manuela Reiner malte auch schon ihr Selbstbild auf ein Ei.
11

Brauchtum zu Ostern
Finkenstein: Ostereier als echte Kunstwerke

Mit großem Können zaubert Manuela Reiner aus Finkenstein österliche Motive auf Eier – wenn Ostermärkte stattfinden rund 300 Stück. Gerne gibt sie Last Minute-Tipps.  FINKENSTEIN. Ihrer Kreativität lässt sie beim Gestalten freien Lauf. So malte sie während der Hochzeiten der Pandemie Smileys mit Masken auf die Eier. Heuer zieren vor allem naturgetreue Vögel die Eier. Wenn Ostermärkte stattfinden, bemalt Reiner rund 300 Eier, ihr Rekord lag bei 700 Stück. Welche Tipps hat sie zum Bemalen? "Ich...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Birgit Gehrke
Bunte Farben mit natürlichen Zutaten
3 Aktion 4

Oster-Gewinnspiel der RegionalMedien Burgenland
Ostereier natürlich färben

Die Natur bietet zahlreiche Materialien, mit denen sich Ostereier auch ganz ohne Chemie färben lassen. Wer Gemüse und Kräuter selbst anbaut, muss noch nicht mal lange danach suchen. Mit Spinat, Zwiebelschalen, Petersilie und Co. lassen sich Eier ganz natürlich färben. Auch Kaffee, Kurkuma oder Kümmel sind eine tolle Alternative, um dem langweiligen weißen oder braunen Ei etwas Farbe zu verleihen. Zwar sind Farbstoffe, die aus Naturmaterialien gewonnen werden, nicht so knallig wie das künstliche...

  • Burgenland
  • Désirée Tinhof

Kommentar
Da die Getreidepreise steigen, erwarten uns teurere Eier

Dass eine Teuerungswelle über uns hereinbricht, ist den meisten wahrscheinlich schon aufgefallen. Zuerst stiegen die Spritpreise, dann gab es horrende Nachzahlungen für den Öl- und Gasverbrauch, auch die Stromkosten sind gestiegen. Nun steigen also auch noch die Getreidepreise? Die Folgen davon sind: teure Eier, teures Brot etc. Traurig ist nur, dass die Bauern die Kosten schlucken müssen. Dass das Geschäft mit den Eiern für unsere heimischen Bauern nicht mehr lukrativ erscheint, kann ich...

  • Tulln
  • Victoria Edlinger
Bernhard Doppler und Tochter Helene
3

Bezirk Tulln
Da die Getreidepreise steigen, erwarten uns teurere Eier

Die Teuerungen treffen uns derzeit hart. Der Ukraine-Krieg lässt auch die Getreidepreise in die Höhe schnellen. BEZIRK. "Der Preis richtet sich zum einen nach der Verfügbarkeit am Markt, also dem Verhältnis von Angebot und Nachfrage, und zum anderen nach den Produktionskosten", verrät uns Bernhard Doppler, Eierproduzent und Inhaber des Dopplerhofs in Staatsdorf. Getreide ist teurer Die Russland-Sanktionen und der Krieg in der Ukraine wirken sich nicht nur auf die Sprit-, Öl- und Gaspreise aus....

  • Tulln
  • Victoria Edlinger
Ausstellung eröffnet: Gidi Mettler (re.) und Klaus Wendling.
27

Oberndorf - Ausstellung
Sehenswerte Osterei-Ausstellung in Oberndorf

OBERNDORF. Am Palmsonntag wurde die Oster(eier)-Ausstellung in der VS Oberndorf eröffnet. Gidi Mettler (ehem. Kitzbüheler Stadtgärtner) und der Verein Kitzbühel Aktiv präsentieren noch bis 17. April (13 – 17 Uhr) die ganze Pracht unterschiedlichster Ostereier (vom Wachtel- bis zum Straußenei) und dazu passende Bilder von Kitzbühel-Aktiv-Mitgliedern. "Die Eier sind eigene Arbeiten und Leihgaben. Einige davon sind auch käuflich zu erwerben. Es ist die einzige derartige Ausstellung in Tirol", so...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Wie isst du dein Frühstücksei am liebsten?
Aktion

Abstimmung Salzburg
Wie muss dein Frühstücksei sein?

Heute geht es ums "Gelbe vom Ei" oder besser gesagt in welcher Variante du dein Frühstücksei am liebsten verzehrst. SALZBURG. Geschüttelt oder gerührt, hart oder weich gekocht, Als Spiegel oder mit der Sonnenseite nach oben? Man kann so viel aus einem einfachen Ei machen. Diesmal möchten wir erfahren, wie hast du dein Frühstücksei am liebsten?  Du hast Lust auf mehr Abstimmungen?Teil uns deine Meinung bei unseren Abstimmungen mit! >HIER

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Verena Riedl
Spenderin Monika Hebesberger, Kindergartenleiterin Renate Weiss, Pädagogin Elisabeth Frech und Kinder

Kindergarten "In der Krems"
Ostern kann kommen

Seit einiger Zeit wird fleißig am Osterkörbchen, an den bunten Papiereiern und lustigen Hühnern gebastelt. MICHELDORF. Osterlieder werden mit Begeisterung im Kindergarten "In der Krems" in Micheldorf  gesungen. Geschichten von seltsamen Hühnern und ausschlüpfenden Küken werden erzählt und ausgespielt. Erfahren wird auch, aus was ein Ei besteht und wie es überhaupt schmeckt. Wofür braucht man überall ein Ei? Apropos Ei: Jedes Jahr werden von den Kindern für die gemeinsame Osterjause im...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Das "Iron Road for Children"-Charityevent findet nach zweijähriger Pause wieder statt.

Charity, Tierleid und Volkskultur
Das war der Freitag in der Steiermark

Über die Zukunft der Eier, einen Negativrekord in der Arche Noah, neue Attraktionen für die gesamte Familie oder den Ausbau des öffentlichen Verkehrs: So kurz vor dem Wochenende fassen wir für euch die Nachrichten zusammen, über die die Steirer:innen heute am meisten diskutiert haben. Das ist der Tagesrückblick für den Freitag. STEIERMARK. Regional schmeckt einfach besser. Das wissen wir Steirer:innen nur zu gut. Gerade jetzt vor Ostern hat die Eierbranche aber von sich hören lassen. Aufgrund...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.