Parkgarage Praterstern eröffnet

583 zusätzliche Abstellplätze bietet die kürzlich eröffnete Parkgarage Praterstern. 390 davon stehen den Anrainern zum begünstigten Sondertarif von derzeit 86,60 Euro pro Monat zur Verfügung.
Errichtet wurde der Bau nach einer Umfrage auf 13.000 Quadratmetern in der Nordbahnstraße 3. Die Tiefgarage ist über drei Eingänge auf der Nordbahnstraße zugänglich. Betreiber ist die BOE Gebäudemanagement GmbH, die auch Anmeldungen für Parkplätze entgegennimmt (www.boe-parking.at).

Unten Parken, oben Park

Auf der Oberfläche der Tiefgarage wird die List Group in den kommenden Monaten gemeinsam mit dem Bezirk und in Abstimmung mit dem Stadtgartenamt einen Park errichten. Die Fläche von 6.500 Quadratmetern steht den Leopoldstädtern nach Fertigstellung gratis zur Verfügung.
Ein Rekord: Das ist zurzeit Wiens größte Grünfläche auf der Oberfläche einer Garage.

Action, Spaß und Erholung

Die Gestaltung des Parks ist an die Wunschliste der Anrainer angepasst: Ein Fußball- sowie ein Volleyballfeld, eine Boxarena, ein Kletternetz und ein Streetball-Platz, ein Parcours, ein Kleinkinderspielbereich und Tischtennistisch, eine Lauf- bzw. Skatebahn, ein Schachbrett sowie eine großzügige Liegefläche mit Hängematten, Sitzbänken und Pergola sollen den Park zu einem Spaß- und Erholungsgebiet für Jung und Alt machen.
Die Parkgarage sei ein wichtiger Infrastruktur - Impuls für den Bezirk. Die Garage mit dem darüber geplanten Park verbessere die Lebensqualität für Bewohner des Alliiertenviertels und des Volkertviertels, sagte SP-Bezirksvorsteher Karlheinz Horabei der Eröffnung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen