Favoriten
Angelobung der neuen Bezirksräte

Der "alte" und neu gewählte Bezirksvorsteher Marcus Franz (SPÖ).
4Bilder
  • Der "alte" und neu gewählte Bezirksvorsteher Marcus Franz (SPÖ).
  • Foto: Karl Pufler/via Stream www.wien.gv.at
  • hochgeladen von Karl Pufler

Am Mittwoch, dem 26. November, wurde das neu zusammengesetzte Bezirksparlament angelobt.

FAVORITEN. Aufgrund der Corona-Krise wurde die konstituierende Sitzung der Favoritner Bezirksvertretung im Festsaal des FH Campus Wien vorgenommen. Zuschauer waren nur via Live-Stream erlaubt. 

Die Angelobung der Bezirksrätinnen und Bezirksräte nahm die gebürtige Favoritnerin Vizebürgermeisterin Kathrin Gaál vor. Die Wahlen brachten eine neue Situation im Zehnten: neun Parteien sitzen nun im Bezirksparlament und bestimmen die Geschicke unseres Bezirks. 

Bezirksvorsteher Marcus Franz bestätigt

Zuerst wurden die Vorsitzenden der Bezirksvertretung gewählt: Brigitte de Becker Zentner (SPÖ), ihre Stellvertreterin Margarete Schatzl (SPÖ) und ihr Stellvertreter Rudolf Wieselthaler (ÖVP) wurden einstimmig durch Handzeichen gewählt. 

Der "alte" und neu gewählte Bezirksvorsteher Marcus Franz (SPÖ).
  • Der "alte" und neu gewählte Bezirksvorsteher Marcus Franz (SPÖ).
  • Foto: Karl Pufler/via Stream www.wien.gv.at
  • hochgeladen von Karl Pufler

Die Vorsteher-Wahl wurde geheim durchgeführt: Der "alte und neue" Bezirksvorsteher Marcus Franz (SPÖ) erhielt 52 Ja-Stimmen (sieben nein), seine Stellvertreter Gerhard Blöschl (SPÖ) 47 Ja bei elf nein und Stellvertreter Wolfgang Baumann (40 Ja bei 19 Nein).

Bezirksvorsteher Marcus Franz bedankte sich für seine Wahl und lud alle Bezirksrätinnen und Bezirksräte ein, gemeinsam für Favoriten zu arbeiten: "Stellen wir das Einende in den Vordergrund."

Keine Sicherheit, aber Kleingarten

Bei den Ausschüssen und Kommissionen hat man sich mehrheitlich geeinigt zwei Änderungen vorzunehmen. So gibt es künftig nicht mehr die Sicherheits- und Katastrophen-Kommission, was gegen die Stimmen der FPÖ beschlossen wurde.

Bei der Angelobungs-Sitzund der Favoritner Bezirksvertretung: Brigitte De Becker Zenker, Marcus Franz, Vizebürgermeisterin Kathrin Gaál und Manuela Sachs (vl).
  • Bei der Angelobungs-Sitzund der Favoritner Bezirksvertretung: Brigitte De Becker Zenker, Marcus Franz, Vizebürgermeisterin Kathrin Gaál und Manuela Sachs (vl).
  • Foto: Karl Pufler/via Stream www.wien.gv.at
  • hochgeladen von Karl Pufler

Neu ist eine Kleingartenkommission, die einstimmig beschlossen wurde. In den einzelnen Ausschüssen und Kommissionen werden künftig 14 Bezirksräte sitzen und beraten. Neos-Bezirksrätin Christine Hahn hofft, dass es auch weiterhin möglich sein wird, das Nicht-Mitglieder der Bezirksvertretung hier mithören können.

Bei den Abschlussreden der einzelnen Parteien stach vor allem Matthias Heller von der Bierpartei hervor: Er brauchte nur etwas mehr als eine Minute – und lud gleichsam virtuell zu einem gemeinsam kühlen Bier, das man corona-bedingt zu Hause trinkt.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen