Bezahlte Anzeige

Schülerwettbewerb NaturRAUM12 - Prämierung

Siegerprojekt
3Bilder

Spittal/Drau - Beim NaturRAUM12 - einem Projektwettbewerb der FH Kärnten für HTL-SchülerInnen wurden nun die besten Projekte prämiert.

Ein Holzraum in die Natur gebaut! Stehen, Sitzen, Liegen und Entspannen als temporäre Nutzung. Augenmerk liegt auf der sinnlich wahrnehmbaren Beziehung zur umgebenden Natur. Das war die Aufgabenstellung des SchülerInnen-Projektwettbewerbs NaturRAUM12, den der Studienbereich Bauingenieurwesen & Architektur der Fachhochschule Kärnten veranstaltet hat.
124 Projekte von HTL-SchülerInnen aus ganz Österreich wurden eingereicht. Nach einer Vorauswahl durch eine Fachjury und durch ein Online-Voting wurden die besten bzw. beliebtesten 20 Projekte und Modelle am 8. und 9. März an der Fachhochschule Kärnten in Spittal/Drau präsentiert. Die beiden erstgereihten Projekte werden von den Siegerteams im Frühjahr errichtet.
Platz 1 ging an Endlicher Christoph & Obermoser Florian von der HTL Saalfelden, Platz 2 an Danklmayer Walter, Gardener Georg, Helling Franz, Koßl Daniel von der HTL Mödling Holztechnik sowie Platz 3 an Aelfers Maximillian & Detter Markus von der HTL1 Bau & Design Linz. Für die Siegerteams sind folgende Preise vorgesehen: 1. Preis € 500,- und Ausführung des Projektes 2. Preis € 300,- und Ausführung des Projektes 3. Preis € 200,-

Beschreibung des Siegermodells:
Dieses Objekt aus Holz in Kombination mit der Natur, schafft Raum, Raumerlebnis und ein geborgenes Umfeld für bis zu 4 Personen. Das Bauwerk befindet sich durch die Verwendung der heimischen Fichte in harmonischer Übereinstimmung mit dem umliegenden Wald, grenzt sich jedoch durch den von uns gewählten gleichbleibenden Rechtecksquerschnitt eindeutig von der Umgebung ab. Das Aufstapeln der Holz-Balken, verleiht dem Objekt sein „Heustadl“-ähnliches Aussehen. Ausgehend von den verdrehten Buchstaben „N“ und „A“, stehend für „Natur“, in der Grundrissform, sowie an den Seitenflächen, sollen die Verschiebungen der einzelnen Balken auf die Unregelmäßigkeiten in der Natur hinweisen.

Foto – honorarfrei FH Kärnten/Ludwig Lengger: Studienbereichsleiter Walter Schneider, Architekt Peter Nigst von der FH Kärnten, das Siegerteam mit Begleitlehrer und Sonja Hohengasser, Architektin FH Kärnten

Wo: FH Kärnten, Villacher Straße 1, 9800 Spittal an der Drau auf Karte anzeigen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen