Update. Mit Umfrage
Fairkabeln: Nach 15 Tagen Hungerstreik umgekippt

Eva Wimmer kümmert sich um den im Hungerstreik  gebrochenen Kollegen Christian Müller bis die Rettung eintrifft.
7Bilder
  • Eva Wimmer kümmert sich um den im Hungerstreik gebrochenen Kollegen Christian Müller bis die Rettung eintrifft.
  • Foto: Gertraud Kleemayr
  • hochgeladen von Gertraud Kleemayr

Gestern ist Christian Müller von Fairkabeln am 15. Tag seines Hungerstreiks für das Erdkabel am Mozartplatz kollabiert und wurde von der Rettung ins Krankenhaus gebracht.

KOPPL, WIESTAL. Seit zwei Wochen sind Eva Wimmer und Christian Müller im Hungerstreik. Sie kämpfen damit vor eine Verkabelung der 380kV-Leitung durch den Flachgau. Um auf sich aufmerksam zu machen campieren sie Tag und Nacht vor der Mozartstatue in Salzburg. 
Heute Vormittag hatte Christian Müller einen Zusammenbruch. Der verzweifelte Mann hat mit einer Fotomontage seit Tagen darauf aufmerksam gemacht, wie die Leitung vor seiner Haustür die Landschaft am Wiestal-Stausee zerschneiden würde. Die Rettung brachte den geschwächten Mann ins Krankenhaus. 

Streik geht weiter

Die beiden Koppler Eva Wimmer und Peter Bacher, der seit drei Tagen auch im Hungerstreik sind machen weiter und hoffen auf Zulauf. Aufhören wollen sie erst, wenn ein Baustopp erwirkt wurde. "Bisher hat sich außer den Grünen von der Politik keiner gezeigt", so Wimmer, die sich sehr um ihren Streikkollegen Christian Müller sorgt: "Mir geht es gut, aber das hängt auch von der Körpermasse ab. Christian ist schon sehr geschwächt."

Wird das Wochenende über pausieren

Der geschwächte Mann kehrte nach seiner Entlassung wieder auf den Mozartplatz zurück und wird seinen Streik das Wochenende über aussetzen. Dafür wird ab Sonntag der Obmann von Fairkabeln Franz Fuchsberger in den Hungerstreik einsteigen, nichts essen und in einem Zelt an der Mozartstatue campieren. "Der Hungerstreik ist keine Aktion des Vereins verkabeln, es ist eine Privatinitiative von verzweifelten Menschen, die keinen anderen legalen Weg sehen", so der Obmann von Fairkabeln.


Kundgebung als Zeichen der Solidarität

Gestern Nachmittag kamen 300 Menschen zur Kundgebung in die Altstadt. Am Samstag um 16 Uhr ist wieder eine geplant. "Wir wollen damit Solidarität mit den Hungerstreikern zeigen", so Fuchsberger. 

Das könnte Sie auch interessieren....

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
3 6 Aktion 36

Gewinnspiel
2 Nächte für 2 Personen im wunderschönen Boutiquehotel Beethoven Wien zu gewinnen!

Das Vier-Sterne-Haus liegt eingebettet in Kultur und Kulinarik am „bohemian“ Naschmarkt, gegenüber dem Papagenotor am Theater an der Wien, nur wenige Gehminuten von der Oper, dem Museumsquartier, den traditionsreichsten Wiener Kaffeehäusern und den großen Einkaufsstraßen entfernt. Barbara Ludwig, in Wien respektvoll auch „die Ludwig vom Beethoven“ genannt, führt das kleine, feine Haus aus der Gründerzeit, das mit seinen hohen Räumen, den Stuckdecken und einem augenzwinkernden Hauch von...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen