Neues Internet für Schulen und Betriebe

Energie-Landesrat Josef Schwaiger,  Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Leonhard Schitter von der Salzburg AG
  • Energie-Landesrat Josef Schwaiger, Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Leonhard Schitter von der Salzburg AG
  • Foto: Foto: Salzburg AG
  • hochgeladen von Christoph Lindenbauer

SALZBURG (lin). Das Land fördert neue, superschnelle Glasfaser-Internetanschlüsse mit bis zu 50.000 Euro. Vor allem Schulen sowie Klein- und Mittelbetriebe sollen damit modernisiert und wettbewerbsfähig gemacht werden.
"Mehr Bandbreite beim Internetzugang sowie eine schnelle und stabile Verbindung sind dabei entscheidend", wie LH Wilfried Haslauer, Energielandesrat Josef Schwaiger und Salzburg AG-Sprecher Leonhard Schitter bekanntgaben.
Ziel dieser Aktion ist eine einfache, rasche und kostengünstige Abwicklung. Die Kosten für die Anbindung der Betriebsstandorte mit einer Glasfaserleitung können im Umfang von bis zu 50 Prozent und bei Schulen mit bis zu 90 Prozent gefördert werden. Antragssteller ist das jeweilige Unternehmen bzw. bei Schulen die Gemeinde.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen