Pop Art von Tanja Playner in Mattsee

Enkelsohn von Ferdinand Porsche, Ernst Piech und Pop Art Künstlerin Tanja Playner.
  • Enkelsohn von Ferdinand Porsche, Ernst Piech und Pop Art Künstlerin Tanja Playner.
  • Foto: Tanja Playner
  • hochgeladen von Melanie Kogler

MATTSEE (mek). Die weltweitbekannte Pop Art Künstlerin Tanja Playner zeigt ab 15. Jänner sechs Monate lang 50 grossformatige Unikate in den Ferdinand Porsche Erlebniswelten in Mattsee. Unter den Originalen sind Werke, welche die Geschichte des Automobils und Ferdinand Porsches neu interpretieren. Die Künstlerin beschäftigt sich auch mit den modernen Gegenständen, Konsumprodukten und Gefühle der Menschen. Ihre Kunstwerke wurden bereits im Pariser Carrousel du Louvre, Antoni Gaudi Modernist Museum sowie im International Art Fair in Tokyo oder der Artexpo in New York gezeigt.

Autor:

Melanie Kogler aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.