Metallkunst
Stolzer Adler für Skispringer

Daniel Huber freut sich über das Kunstwerk von Thomas Hausbücher.
2Bilder
  • Daniel Huber freut sich über das Kunstwerk von Thomas Hausbücher.
  • Foto: Skiclub Seekirchen
  • hochgeladen von Gertraud Kleemayr

Als besonderes Geschenk überreichte der Skiclub Seekirchen dem Skispringer Daniel Huber einen Adler aus 1300 Metallteilen.

SEEKIRCHEN (kle). Der Adler ist eine Arbeit des jungen HTL-Absolventen Thomas Hausbücher. Er baute den 30 Kilogramm schweren Adler in reiner Handarbeit im elterlichen Schlossereibetrieb in Seekirchen.


65 Arbeitsstunden

Für die ehrenamtliche Arbeit im Auftrag des Skiclubs Seekirchen benötigte Hausbacher 65 Arbeitsstunden. Der Adler besteht von den Krallen bis zum Kopf aus einem feinen Grundgerüst aus Draht. Mithilfe einer CAD-Software wurden die Metallfedern gezeichnet und von der Seekirchner Firma Schinwald kostenlos mittels Wasserstrahl zugeschnitten. Anschließend verschweißte Hausbacher alle Einzelteile, in Summe waren es mehr als 1300, zu einem stolzen Adler.

Daniel Huber freut sich über das Kunstwerk von Thomas Hausbücher.
Thomas Hausbacher mit seinem Adler.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen