Veranstaltungen Sommer Herbst 2019
Großglockner Hochalpenstraße, Nockalmstraße, Villacher Alpenstraße

Berg, die (Substantiv, feminin) - Frauen im Aufstieg, eine Dauerausstellung anlässlich 150 Jahre Frauen am Großglockner im Besucherzentrum auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Im Bild Heiligenbluter Bergführer sowie zwei Frauen in regionalen Trachten.
5Bilder
  • Berg, die (Substantiv, feminin) - Frauen im Aufstieg, eine Dauerausstellung anlässlich 150 Jahre Frauen am Großglockner im Besucherzentrum auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Im Bild Heiligenbluter Bergführer sowie zwei Frauen in regionalen Trachten.
  • Foto: Pressefoto Neumayr, Großglockner Hochalpenstraßen AG
  • hochgeladen von Peter Krackowizer

Salzburg | Kärnten | 10. August 2019 |„Race Around Austria”, Oldtimer-Traktor Weltmeisterschaft, Straßenfest oder Greifvogelwoche - die Straßen der Großglockner Hochalpenstraßen AG (GROHAG) bieten in der zweiten Jahreshälfte 2019 einige Veranstaltungen.

„Frauen-Geschichte(n)“ an der Großglockner Hochalpenstraße

Am 24. Juli 1869 trug sich die englische Bergpionierin Mary Whitehead in das Gipfelbuch am Großglockner ein. Anna von Frey, die Frau des Salzburger Kaufmanns, Kunstfreunds und Fotografen Carl von Frey, scheint dann am 21. August desselben Jahres im Gipfelbuch auf. Aber die „Glocknerfrau“ Sidonia Schmidl aus Heiligenblut am Großglockner soll schon Jahre früher am Gipfel gestanden sein.

Die Ausstellung „Berg, die (Substantiv, feminin) - Frauen im Aufstieg“ ist eine Dauerausstellung anlässlich 150 Jahre Frauen am Großglockner im Besucherzentrum auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe, die am 6. Juli 2019 eröffnet wurde. Sie gibt Auskunft über die Anfänge der weiblichen Alpinpioniere am höchsten Berg Österreichs. Der Besuch dieser Ausstellung ist wie alle anderen Ausstellungen entlang der Straße kostenlos.

2019: Sonderausstellung 100 Jahre Citroën

Die Dauerausstellung 125 Jahre Automobilismus im Besucherzentrum Kaiser-Franz-Josefs-Höhe präsentiert 2019 automobile Klassiker, besondere Motorräder und mehr als 200 Miniaturautos von früher bis heute. Die automobilen Ereignisse an der Großglockner Hochalpenstraße werden von den Anfängen im Jahr 1934 bis heute in Film, Bild und anhand historisch bedeutsamer Fahrzeuge gezeigt. Zusätzlich werden im Rahmen des diesjährigen Schwerpunktes „100 Jahre Citroën“ die Paradestücke aus der bewegten Geschichte der Automarke ausgestellt.

Nach Geschichte dann Naturkunde: Naturlehrweg Gamsgrube

Der wohl eindrucksvollste Wanderweg an der Großglockner Hochalpenstraße im Nationalpark Hohe Tauern ist der Naturlehr- und Sagenweg Gamsgrube auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Bis Ende September werden täglich kostenlose Führungen am Naturlehrweg Gamsgrube angeboten. Treffpunkt ist um 11:00 Uhr beim Besucherzentrum auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe. Die etwa 2,5stündige Führung ist auch für Kinder ab sechs Jahren geeignet.

Was es sonst noch an Österreichs wohl schönsten hochalpinen Panoramastraße zu erleben gibt

Im Rahmen des „Race Around Austria“ – 2 200 Kilometer entlang der grenznahen Straßen rund um Österreich – kann man allein oder im Team vom 14. bis 16. Oktober 2019 an Glocknerfahrten teilnehmen. Mehr Information unter www.racearoundaustria.at

Vom 12. bis 15. September 2019 findet die 18. Oldtimer Traktoren WM auf Salzburger Seite der Großglockner Hochalpenstraße statt. Nähere Informationen unter www.traktorwm.at

Ab 9. September 2019 bis zur Winterschließung der Straße Ende Oktober bietet die GROHAG ein Herbst-Angebot-Wanderpaket an. Eine 8-Tage-Karte für die Straße und ein Exemplar des „Rother Wanderführers“ gibt es zum Kombipreis von € 49,50 – Informationen auf der Homepage der Straße www.grossglockner.at

Straßenfest an der Nockalmstraße

Die Nockalmstraße befindet sich im Kärntner Nockgebiet, das zum Biosphärenpark Salzburger Lungau und Kärntner Nockberge gehört. Am 15. September 2019 werden den von Hüttenwirten spezielle kulinarische Köstlichkeiten, urige Hüttenmusik und viel gute Laune aufgetischt. Mehr Information auf der Homepage www.nockalmstrasse.at


Almkirchtag und Greifvogelwoche am Drobatsch

An der Villacher Alpenstraße in Kärnten wird mit Messen bei der Windischen Kirche um 10:00 Uhr und in der Deutschen Kirche um 11:00 Uhr der Almkirchtag begannen. Bei den Hütten gibt es neben kulinarischen Spezialitäten auch Musik und Unterhaltung.

Bis zu 7 000 Greifvögel, allen voran die Wespenbussarde, fliegen über die Köpfe der Besucher der Villacher Alpenstraße. Vom 16. bis 25. August 2019 informieren täglich die Nationalpark-Ranger von 11:00 bis 15:00 Uhr am Parkplatz 6 der Villacher Alpenstraße die Besucher über die Greifvogelwelt am Dobratsch. Mehr Information unter www.naturparkdobratsch.at

Autor:

Peter Krackowizer aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.