Anifer stoppen Austria

91Bilder

ANIF. Viel Spannung sollte die Partie zwischen dem Red Bull-Farmteam und der Austria versprechen. Die Hofer-Elf wollte sich für die vorangegangene Niederlage gegen Anif revanchieren und diesesmal unbedingt drei Punkte einfahren.

Die Violetten spielten von Beginn an mit viel Druck, aber zum Tor sollte es nicht reichen. Die Anifer kamen nur zu wenigen Chancen in Spielhälfte eins und wurden nie wirklich gefährlich, so gingen die Mannschaften mit dem 0:0-Pausenstand in die Kabinen. Austria-Trainer Thomas Hofer brachte nach der Pause Joker-Stürmer Karim Onisiwo für Rene Zia ins Spiel. Das sollte sich bald bewehren, denn Onisiwo trifft für seine Mannschaft in der 66. Spielminute zur 1:0-Führung.
Die Anifer um Trainer Michael Baur gab sich aber keinen Fall geschlagen, sie drängten auf den Ausgleichstreffer.

Pech in Schlussphase
Die letzten Minuten der Partie sollten nicht für die Mozartstädter sprechen. Der durchaus stark spielende Anifer Philip Scherz (85.) traf per Kopf zum 1:1-Ausgleich. Kurze Zeit Später wurde Matthias Öttl mit der Ampelkarte vom Schiedsrichter vom Platz geworfen und in der Nachspielzeit musste Verteidiger Reifeltshamer nach einem Zusammenstoß ins UKH gebracht und genäht werden. Trotzdem war die Punkteteilung einigermaßen verdient, auch wenn die Anifer unterm Strich sich weniger Möglichkeiten erspielten.

Autor:

David Egger aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.