Knapper Sieg für Neumarkt

NEUMARKT. In der zweiten Frühjahresrunde der Regionalliga West traf am Samstag der TSV Neumarkt zu Hause auf den Vorletzten der Tabelle, Union Innsbruck. Für die Heim­elf stand ein Pflichtsieg am Programm. Den Auftakt dazu lieferte in der 12. Minute Alexander Madlmayr. Er zog aus 24 Metern ab und versenkte das Leder im Netz. Der Schlussmann der Innsbrucker war dabei chancenlos. Daraufhin spielten die Hausherren viel befreiter. Sie erkämpften sich einige gute Möglichkeiten, konnten den Ball aber nicht zum zweiten Mal im gegnerischen Tor versenken. Noch gelähmt von der Halbzeitpause, wurden die Neumarkter in der 47. Minute durch eine Torchance der Union wachgerüttelt. Hobel scheiterte alleine vor dem Neumarktgoalie, der glänzend parierte. Zurück ins Spiel gefunden, erhöhte Fuschlberger für die Hajektruppe auf 2:0 (51.). Hübl, der mit seinem Schuss im Strafraum am Innsbrucktorhüter scheiterte, spielte nach dem Abpraller selbst noch einen Querpass auf Fuschlberger, der nur noch abstauben musste.

30 Minuten Fußballkrimi
Das Meisterwerk schien fast vollendet, doch der Fußballkrimi hatte erst begonnen. Nach einem bilderbuchreifen Konter der Gäste konnten diese in der 58. Minute durch den eingewechselten Marko Galovic auf 1:2 verkürzen. Nur kurze Zeit später bekam Madlmayr nach einem unnötigen Foul vom Referee die gelb-rote Karte. Die Innsbrucker nahmen nun an Fahrt auf und drängten auf den Ausgleich, doch plötzlich wurde das Spiel gestoppt. Am Boden lag kein Spieler, sondern der Schiedsrichter. Er konnte nach dem Zusammenbruch das Spielfeld auf eigenen Füßen verlassen. Der Assistent wechselte in die Platzmitte – das Spiel ging weiter. Innsbruck versuchte noch, den Ausgleich zu erzwingen, fand aber kein Mittel, um die Heimmannschaft zu bezwingen. So endete die Partie schlussendlich mit 2:1 für die Gastgeber. Neumarktcoach Hans Hajek war mit der spielerischen Leistung seiner Mannschaft nur in Halbzeit eins zufrieden, dennoch gab er sich glücklich über den Sieg und die drei Punkte.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

David Egger aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.