Saisonende
Schneeschmelze in Gaissau-Hintersee

Das Geschäft lief gut im heurigen Winter.
  • Das Geschäft lief gut im heurigen Winter.
  • Foto: TVB Gaissau-Hintersee
  • hochgeladen von Gertraud Kleemayr

Das wieder eröffnete Skigebiet Gaissau-Hintersee schloss letzten Sonntag mit einem guten Ergebnis die Lifte.

HINTERSEE. "Der Frühling hat uns im Griff und man kann dem Schnee beim Schmelzen zusehen. Aus diesem Grund beenden wir die Skisaison mit dem 28. Februar und stellen den Liftbetrieb für die Wintersaison 2020/2021 ein", so Bernhard Eibl, Geschäftsführer vom Skigebiet Gaissau-Hintersee.
Sein Resümee fällt positiv aus: „Es gab einen enormen Zuspruch aus der Region - wir sind mit der Saison zufrieden. Die Parkplätze waren stehts gut gefüllt, auch unter der Woche. An Spitzentagen waren bis zu 3.200 Skifahrer im Skigebiet unterwegs.“


Skifahrer aus der Region

Eibl freut sich vor allem über die Unterstützung aus der Region: „Wir konnten rund 1.200 Saisonkarten verkaufen. Unser Einzugsgebiet reicht über den Tennengau und Flachgau bis weit nach Oberösterreich hinein. Sogar jemand aus Linz hat sich eine Saisonkarte bei uns gekauft.“ Bernhard Eibl war nicht nur als Geschäftsführer, sondern auch als Pistenbully-Fahrer im Einsatz: „Ich wurde ganz normal im Dienstrad eingeteilt. Mir reicht es nicht nur Chef zu sein, ich will genauso anpacken und vor Ort dabei sein.“ Eibl ergänzt: „Auch der Kontakt und das persönliche Gespräch mit unseren Gästen liegt mir sehr am Herzen. Ich finde es wichtig, als Chef ein offenes Ohr für die Anliegen unserer Besucher zu haben.“

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
1 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen