Palfinger eröffnete neue Markenwelt

Auch Hubert Meschnark, Head of Corporate Marketing, und Konzernsprecher Hannes Roither können den Modellen nicht widerstehen.
15Bilder
  • Auch Hubert Meschnark, Head of Corporate Marketing, und Konzernsprecher Hannes Roither können den Modellen nicht widerstehen.
  • hochgeladen von Manuel Bukovics

BERGHEIM/LENGAU (buk). Mit einem 3D-Kino, einer Virtual-Reality-Station und einem interaktiven Erlebnisbereich will Palfinger künftig seinen Kunden die Marke in der neuen Erlebniswelt in Lengau näherbringen. Die Bergheimer haben direkt neben ihrer größten Produktionsstätte vier Millionen Euro in die Markenwelt investiert – günstig im Vergleich zu ähnlichen Projekten anderer Hersteller. KTM etwa plant derzeit ebenfalls und das für rund 40 Millionen Euro.

850 Quadratmeter auf drei Etagen

In Lengau stehen den Besuchern insgesamt 850 Quadratmeter auf drei Ebenen zur Verfügung. Als Herzstück gilt eine Projektionsfläche in der Eingangshalle, auf die mit einer Lichtleistung von 60.000 ANSI Lumen mehr als 33 Millionen Pixel projiziert werden – sowohl an die Wand als auch auf den Boden. Mittels 3D-Brille sollen sich die Kunden hier einen Eindruck verschaffen können, sich fühlen, als ob sie mitten im Geschehen wären.

Videos als Herausforderung

Dabei waren vor allem die Videos eine Herausforderung für das Unternehmen. Diese sind durch eine Flugdrohne, die mit vier stereoskopischen Kameras an Bord ausgestattet ist, gedreht worden. Im vergangenen Herbst und Winter sind so vier Filme entstanden. "Viele wissen etwa nicht, dass wir auch Boote für den Marine-Bereich anfertigen", erzählt Hubert Meschnark, Head of Corporate Marketing. Bei einer simulierten Meeres-Rettung habe ihm der Taucher leidgetan. Dieser musste für die Aufnahmen knapp sechs Stunden im Null Grad kalten Wasser verbringen.

Von acht auf 9.580 Mitarbeiter

Ebenfalls im Erdgeschoß ist eine Lichtwand untergebracht, die die Meilensteine des 1932 gegründeten Familienunternehmens erzählt. Neben zwei Grafiken, die den Anstieg des Umsatzes von 0,2 auf 1.357 Millionen Euro und die Zunahme der Mitarbeiter von acht auf 9.580 zeigen, finden sich hier auch mehrere Fotos. Im ersten Stock hat das Unternehmen interaktive Dreh-Video-Schirme untergebracht. Hier können sich die Besucher einen Mitarbeiter auswählen und mittels Videobotschaft etwa erfahren, welche Aufgabenbereiche dieser abdeckt.

Kunden, die zu Kindern werden

Richtig "zu Kindern" werden die Besucher dann im zweiten Stock, wie Guide Halvard Stadlbauer erzählt. "Vor allem Männer laufen gerne direkt von der Tour zur Modell-Station." Hier gibt es Lkw und Kranaufbauten im Maßstab 1:14. Diese können durch original Palfinger-Fernbedienungen gesteuert werden – inklusive Paletten und Waren im Mini-Format. Wer sich traut, kann auch mittels Virtual-Reality-Brille ausprobieren, wie sich ein Ausflug in luftige Höhen in einer Hubarbeitsbühne anfühlt. Um die Erfahrung noch realistischer zu machen, bewegt sich der frei in der Halle montierte Korb leicht, während die Besucher virtuell hoch über der Firmenzentrale in Bergheim "schweben".

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Manuel Bukovics aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.