04.12.2017, 18:49 Uhr

Schlossberg Teifen in Mattsee

Rechts: Christian Wieland, Optikermeister in Mattsee und Begründer des Mattseer Perchtenlaufs mit den Schlossberg Teifen Mattsee! (Foto: Ursula Erlacher)
Mattsee: Gasthaus Post | Zur Adventstand-Eröffnung des USC-MATTSEE beim Gasthof Post am Stiftsplatz gesellten sich die erst 2015 neu gegründeten SCHLOSSBERG TEIFEN MATTSEE.
Nachdem dieses Jahr aufgrund der Marktplatzsanierung der schon traditionelle Perchtenlauf in Mattsee nicht stattfindet, hat sich der USC MATTSEE, der heuer zum zweiten Mal den Adventstand am Stiftsplatz betreibt, mit den SCHLOSSBERG TEIFEN zusammen getan und kurzfristig eine Perchtenshow organisiert. Dabei lieferten die SCHLOSSBERG TEIFEN eine familienfreundliche Performance ab, die man sich allerorts wünschen würde.
Häufen sich zuletzt vermehrt Meldungen von Verletzten bei Krampus- und Perchtenläufen, so ist Mattsee von solchen Szenarien bisher verschont geblieben.
Erstmals gab es 2005 in Mattsee einen Perchtenlauf. Christian WIELAND, bestens vernetzter Optikermeister des gleichnamigen Geschäfts und seit 21 Jahren in Mattsee ansässig, organisierte damals einen Perchtenumzug mit beinahe 200 Kramperln, viele davon aus Kolsass in Tirol, mit einer imposanten Licht-und Klangshow von DJ BERTL (heute vielen bekannt durch seine legendären Ü30 Partys im Trumer-Bierkeller). Vorsichtig geschätzte 800 Besucher bevölkerten damals den Marktplatz in Mattsee und bis zur Engstelle bei "Mustis-Kebab" tummelten sich die Menschenmassen.
Mittlerweile hat sich der alljährlich stattfindende Lauf etabliert und Mattsee verdankt dem inzwischen zum Obmann des ORTSMARKETING-MATTSEE gewechselten Christian WIELAND eine Veranstaltung die seinesgleichen sucht.
Wie schon erwähnt, dieses Jahr eine abgespeckte, aber um nichts weniger attraktive Veranstaltung, mit herrlichen Masken und leuchtenden Augen bei alt und jung..............



0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.